Neue Beiträge
Ein Thai tötet seinen älteren Bruder wegen 100 Baht

Ein Thai tötet seinen älteren Bruder wegen 100 Baht

Chonburi. Ein 38 Jahre alter Thai wurde von der Polizei in Chonburi verhaftet, nachdem er seinen älteren Bruder in einem ...

Weiter lesen

Zwei Stalker haben gezeigt, wie einfach es ist, in den Sicherheitsbereich des Flughafen Suvarnabhumi zu kommen

Zwei Stalker haben gezeigt, wie einfach es ist, in den Sicherheitsbereich des Flughafen Suvarnabhumi zu kommen

Bangkok. Vergessen sie alle langen Schlangen vor dem Sicherheitsbereich des internationalen Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok. Zwei Stalker des südkoreanischen Schauspielers ...

Weiter lesen

Alle Augen sind auf Prayuth und seine politische Zukunft gerichtet

Alle Augen sind auf Prayuth und seine politische Zukunft gerichtet

Bangkok. Die neuen Gesetze zu den Wahlen und den Strukturen des Repräsentantenhauses und des Senats haben nach dem Putsch im ...

Weiter lesen

Die Tourismusbehörde kritisiert den Betreiber der Pattaya - Hua Hin Fährverbindung über die Aussetzung der Bootsfahrten

Die Tourismusbehörde kritisiert den Betreiber der Pattaya - Hua Hin Fährverbindung über die Aussetzung der Bootsfahrten

Pattaya / Hua Hin. Die Tourismusbehörde von Thailand ( TAT ) kritisierte am Donnerstag den Betreiber der Pattaya - Hua ...

Weiter lesen

General Prawit zu Thaksin - Wir haben keine Turbolenzen verursacht

General Prawit zu Thaksin - Wir haben keine Turbolenzen verursacht

Bangkok Wie die thailändische Tageszeitung Matichon in ihrer Ausgabe berichtet, hat der stellvertretende Ministerpräsident und Verteidigungsminister Prawit Wongsuwan am Mittwoch ...

Weiter lesen

Hunderte von Touristen rannten um ihr Leben, als der heftige Sturm auf Ko Hong traf

Hunderte von Touristen rannten um ihr Leben, als der heftige Sturm auf Ko Hong traf

Krabi. Hunderte Touristen rannten am Dienstag auf der Insel ( Ko ) Hong in der Provinz Süd-Krabi um ihr Leben, ...

Weiter lesen

Ausländische Expats in Thailand begrüßen angeblich die neuen elektrischen VIP Taxis

Ausländische Expats in Thailand begrüßen angeblich die neuen elektrischen VIP Taxis

Bangkok. Ein thailändischer Innovator, der die Verwendung der neuen elektrischen VIP Taxis in Bangkok fördert sagte, dass die ausländische Expats ...

Weiter lesen

Khun Abhisit merkt aber auch alles…

Die Opposition hatte die Sitzung boykottiert und kündigte Verfassungsklage an, weil die Verkündung laut Gesetz innerhalb der heiligen, von den Exkrementen des gelben Protestes gerade wieder gereinigten Hallen des Parlaments erfolgen sollte. Man hat für die Verlegung im Lande Si Thanonchais aber einen Grund gefunden, der sicher im Sinne der inneren Sicherheit von den Richtern entsprechend ausgelegt werden wird: es habe eine Notfallsituation geherrscht.

Weiterlesen …

Königliche Neujahrsansprache: Denken und Tun kontrollieren

Er mahnte seine Untertanen, vorsichtig zu sein mit dem, was sie denken und tun, dann würde Thailand eine glückliche und friedliche Nation werden. Glück und Erfolg würden bei allen als Lebensziele im Vordergrund stehen, aber nur, wenn jeder vorsichtig agiere und immer darauf achte, was er denkt, könnten diese Ziele erreicht werden.

Weiterlesen …

Trauriges Neujahr – 61 Tote bei Brand in Disco

Die Menschen feierten den Beginn von 2009, als das Feuer im Bangkoker Nachtklub Zantika ausbrach. Das Zantika ist ein beliebtes Lokal für Thais aus der “Hi-Society”, jedoch besuchen auch Studenten und Expats gerne diese Disco. Unter Touristen ist das Zantika in der Ekkamai Straße unbekannt. Gleichzeitig mit der Jahresendfeier wurde auch der Auszug und Umzug der Disco in ein anderes Gebäude gefeiert.

Weiterlesen …

Grundsatzdebatte der neuen Regierung auf Dienstag den 30.12. verschoben

Chai sagte weiter, eine Sicherheit der Abgeordneten könne zur Stunde nicht gewährleistet werden. Die Demonstranten hatten vorher angekündigt, den Abgeordneten die Passage zu erlauben – allerdings nur einzeln und zu Fuß. Aufgrund der Erfahrungen vom 15. Dezember sei dies keine Option, verkündete Chai.

Weiterlesen …

Prem: Glückliches Thailand

Khun Abhisit und sein Kabinett pilgerten zur Wohnstätte der Silbergrauen Eminenz zwecks Überbringung der Neujahrsgrüße und empfingen dort den Segen: Es sei ein Glück für Thailand, daß jetzt endlich ein Premierminister im Amt sei, der die Probleme des Landes lösen könne. Er habe keine Zweifel, daß Abhisit das Land auf den richtigen Kurs zurückführen werde.

Weiterlesen …