Neue Beiträge
Tod im Straßenverkehr ist ein Problem, dass sich in Thailand nur noch weiter verschlimmert

Tod im Straßenverkehr ist ein Problem, dass sich in Thailand nur noch weiter verschlimmert

Bangkok. Ein führender Vertreter der thailändischen Nationalversicherung sagte, dass das Gemetzel auf Thailands Straßen und der tägliche Unfalltod im Straßenverkehr ...

Weiter lesen

Ministerium für Arbeit bereitet fast 80.000 Arbeitsplätze zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit vor

Ministerium für Arbeit bereitet fast 80.000 Arbeitsplätze zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit vor

Bangkok. Der Generaldirektor des Ministeriums für Arbeit (DOE), Suchart Pornchaiwisetkul, sagte am Sonntag (10. November), dass seine Abteilung bundesweit 79.247 ...

Weiter lesen

Mercedes Benz Fahrer zeigt einem Krankenwagen trotz Sirene und Blaulicht den Mittelfinger

Mercedes Benz Fahrer zeigt einem Krankenwagen trotz Sirene und Blaulicht den Mittelfinger

Sri Racha. Ein Artikel von Daily News über einem Mercedes Benz Fahrer, der einem Krankenwagen nicht nur den Weg blockiert ...

Weiter lesen

Das Handelsministerium bereitet sich auf die Wiederaufnahme der Freihandelsgespräche mit der Europäischen Union vor

Das Handelsministerium bereitet sich auf die Wiederaufnahme der Freihandelsgespräche mit der Europäischen Union vor

Bangkok: Das Handelsministerium bereitet sich zusammen mit den einschlägigen Agenturen und den dazu gehörigen Organisationen im ganzen Land über einem ...

Weiter lesen

Der Ausbau des Eastern Economic Corridor (EEC) bedeuten große Chancen für den Immobiliensektor

Der Ausbau des Eastern Economic Corridor (EEC) bedeuten große Chancen für den Immobiliensektor

Bangkok. Der Eastern Economic Corridor (EEC) und der Ausbau der Infrastruktur setzen neue Megatrends in Thailand, die vor allem mit ...

Weiter lesen

Ausgetrocknete Stauseen verhindern die Reisernte außerhalb der Saison

Ausgetrocknete Stauseen verhindern die Reisernte außerhalb der Saison

Nakhon Ratchasima. Laut Thaweesak Thanadachopol, dem stellvertretenden Generaldirektor der Königlichen Bewässerungsabteilung „Royal Irrigation Department“ (RID), könnte ein geringeres Wasser in ...

Weiter lesen

Viele Thais lassen sich noch immer durch einen angeblichen schnellen Baht auf zweifelhafte Projekte ein

Viele Thais lassen sich noch immer durch einen angeblichen schnellen Baht auf zweifelhafte Projekte ein

Bangkok. Trotz der Berichterstattung durch die Medien und in den sozialen Netzwerken lassen sich noch immer viele Thais durch einen ...

Weiter lesen

Weniger Touristen: Fluggesellschaften streichen Flüge nach Thailand!

Mehrere große Fluglinien, darunter auch Thai Airways, werden ab nächstem Jahr Langstreckenflüge nach Thailand beschränken, nachdem bekannt wurde, daß die Anzahl der Touristen voraussichtlich um 12% sinken wird. Dies teilte die Vereinigung der thailändischen Reiseveranstalter (Association of Thai Travel Agents, ATTA) mit.

Weiterlesen …

Zwei kleine Unfälle

Wieder ein kleinerer Unfall, der täglich zu Hunderten auf Phuket geschieht und an dem ich zufälligerweise gerade vorbeikam und die Möglichkeit hatte, Bilder zu machen. Etwa eine Stunde nach diesem Unfall erwischte es mich wieder einmal selbst:

Weiterlesen …

Krokodile als Souvenir für daheim

Zufällig entdeckte der TIP in einem Department-Store in Pattaya ein Ledergeschäft, in dem auch ausgestopfte Krokodile verkauft werden. Auf Nachfragte wurde ausdrücklich versichert, daß es sich um echte, ausgestopfte Tiere handele, die pro Stück 5000 Baht kosten. Kein Wunder, daß am Schaufenster ein großes Fotografier-Verbotsschild hängt.

Weiterlesen …

Fahrrad-Kampagne in Bangkok

Die Stadtverwaltung von Bangkok (BMA) will eine Kampagne neu auflegen, damit die Bangkoker vom Auto aufs Fahrrad umsteigen. Der Governor, Apirak Kosayodhin, teilte mit, daß 1,2 Meter breite Fahrradwege geplant seien, insbesondere in Geschäftsvierteln, die die Sathorn Road mit der Rama IV Road verbinden. tna

Zinslose Kredite für Klimaanlagen und Kühlschränke

Fünf Banken geben ab sofort Kredite mit einer Laufzeit von 12 Monaten ohne Zinsen aus, wenn die Kreditnehmer energiesparende elektrische Anlagen kaufen. Die Kampagne wird vom Energieministerium mit 1 Milliarde Baht finanziert. Die Maßnahme zielt hauptsächlich auf Klimaanlagen und Kühlschränke ab. Wer mit den zinslosen Krediten einen neuen Kühlschrank oder eine neue Klimaanlage kauft, ist verpflichtet, die alten Geräte zerstören und davon ein Bild an das Energieministerium schicken. Für Klimaanlagen gibt es bis zu 30 000, für Kühlschränke bis zu 10 000 Baht.

Weiterlesen …

Fußball: Thailands Trainer tritt zurück

Der Trainer der thailändischen Nationalmannschaft, Chanvot Phalajivin, trat am 25. Juni zurück. Chanvit sagte, er würde aus den Niederlagen in den Weltmeisterschafts-Qualifikationsspielen Konsequenzen ziehen. Thailand ist Gruppenletzter und kann nur noch an der Weltmeisterschaft teilnehmen, wenn alle ausstehenden Spiele gewonnen werden. „Ich übernehme die volle Verantwortung“, sagte Chanvit. bp

Mißtrauensdebatte im Parlament

Premierminister Samak sagte während der Mißtrauensdebatte am 24. Juni, die Demokraten hätten diese nur angestrengt, weil sie keine Zeit verlieren wollten, die Macht zu ergreifen. „Sie wundern sich, weshalb diese dumme Regierung die Möglichkeit hat, Projekte anzupacken, die einen Umfang von Hunderten von Milliarden Baht haben.“

Weiterlesen …

Tod durch Stromschlag auf Bürgersteig

Nach starken Regenfällen in Pattaya kam in der Nacht zum 19. Juni ein 30 Jahre alter britischer Tourist in der South Pattaya Road, gegenüber von Wat Chaimongkon, ums Leben. Er war in eine Pfütze getreten, die unter Strom stand. Vermutlich hatte sich ein Stromkabel gelöst und war auf den Boden gefallen.

Weiterlesen …

Senatoren: Samak eine unfähige Marionette

In einer Parlamentsdebatte über die Leistung der Regierung am 23. Juni wurde Premierminister Samak von Senatoren scharf kritisiert. Sie warfen ihm schlechten Führungsstil und Versagen bei der Lösung wirtschaftlicher Probleme vor, ferner bezeichneten sie ihn als Marionette des ehemaligen Premiers Thaksin. Die Anschuldigungen endeten mit dem Fazit, es sei besser, wenn Samak und sein Kabinett zurücktreten würden.

Weiterlesen …

Investoren blicken auf Ao Phuket

Zwei Repräsentanten eines norwegischen Konsortiums trafen sich mit Phuket-Governor Niran Kalayanamit, um ihr Interesse an der Entwicklung von Ao Phuket zu zeigen. Die Norweger vertreten Firmen, die mit Ölplattformen sehr viel Erfahrung haben. Im Rahmen des Projektes Ao Phuket sollen ein Hafen und ein Ausstellungszentrum entstehen – schwimmende Inseln, die vor Phuket ins Meer gebaut werden.

Weiterlesen …

Bangkok Bank am Flughafen ausgeraubt

Die Bankräuber warteten morgens gegen 7.30 Uhr auf eine Angestellte, betraten mit ihr die Bank und verlangten von ihr mit Waffengewalt den Schlüssel zum Safe. Dann warteten sie auf einen zweiten Angestellten, nahmen diesem ebenfalls den Schlüssel ab und öffneten den Safe. Schließlich fesselten sie die Bankangestellten, nahmen das Band der Überwachungskamera mit und entkamen auf einem Motorrad.

Weiterlesen …

Teures Kerosin: Das Aus für Nok Air?

Am 10. Juni trafen sich das Management mit den Hauptaktionären der Fluglinie, darunter THAI Airways, um über die Zukunft von Nok Air zu beraten. Ein Ergebnis wurde vorläufig nicht erzielt, weitere Gespräche wurden angekündigt. THAI hält 39% an Nok Air, Apinan Sumanaseni, Präsident von THAI, wollte sich über die Gespräche nicht äußern. Ein Insider, der … Weiterlesen …

Brummi-Fahrer drohen mit Streik

Der Chef der Land Transport Federation of Thailand, Yu Jienyuenyongpong, stellte der Regierung ein Ultimatum von sieben Tagen: Innerhalb dieser Zeit solle Diesel subventioniert werden, ferner begehrt er staatliche Hilfen für den Umbau von Lastern, die auf Gasantrieb umgestellt werden sollen.

Weiterlesen …