Neue Beiträge
Neuartiges Coronavirus führt zu weltweiten falschen Behauptungen

Neuartiges Coronavirus führt zu weltweiten falschen Behauptungen

BANGKOK. Der tödliche Ausbruch des neuartigen Coronavirus, der bereits mehr als 4.500 Menschen infizierte und sich seit seiner Entstehung in ...

Weiter lesen

Prayuths offizielles Statement zum Corona Virus

Prayuths offizielles Statement zum Corona Virus

BANGKOK. Der thailändische Ministerpräsident Prayuth Chan o-cha gab am Montag den 27. Januar 2020 eine Erklärung ab, in der er ...

Weiter lesen

Smog kriecht nach Bangkok und in die nördlichen Provinzen zurück

Smog kriecht nach Bangkok und in die nördlichen Provinzen zurück

BANGKOK: Am Mittwoch stieg der Feinstaubgehalt und der Smog im Großraum Bangkok wieder an, und war aber laut den Angaben ...

Weiter lesen

Coronavirus in Thailand, 14 bestätigte Infektionen, sollten Sie sich Sorgen machen und müssen Sie eine Maske tragen?

Coronavirus in Thailand, 14 bestätigte Infektionen, sollten Sie sich Sorgen machen und müssen Sie eine Maske tragen?

BANGKOK. Am Dienstag (28. Januar) gaben die Behörden offiziell bekannt, dass es in Thailand inzwischen 14 bestätigte Infektionen mit dem ...

Weiter lesen

BMW Smart Cars der Immigration sind in ganz Thailand unterwegs und belegen Thai-Hausbesitzer mit einer Geldstrafe

BMW Smart Cars der Immigration sind in ganz Thailand unterwegs und belegen Thai-Hausbesitzer mit einer Geldstrafe

BANGKOK. Die thailändische Webseite Naew Na berichtete, dass die Flotte der Einwanderungsbehörde mit ihren hoch entwickelten BMW "Smart Cars" in ...

Weiter lesen

Premierminister Prayuth versichert, dass die Coronavirus Situation zu 100 % unter Kontrolle ist

Premierminister Prayuth versichert, dass die Coronavirus Situation zu 100 % unter Kontrolle ist

BANGKOK. Der thailändische Premierminister Prayuth Chan o-cha hat der Öffentlichkeit versichert, dass die Behörden die Situation mit dem Coronavirus zu ...

Weiter lesen

Tourismusminister – Bleiben sie wegen des Coronavirus ruhig und geben sie weiter ihr Geld aus

Tourismusminister – Bleiben sie wegen des Coronavirus ruhig und geben sie weiter ihr Geld aus

BANGKOK. Tourismusminister Pipat Ratchakitprakarn hat allen thailändischen und ausländischen Touristen geraten, wegen des Ausbruchs des Coronavirus nicht in Panik zu ...

Weiter lesen

Kein Streik

43 Gewerkschaften mit 200 000 Mitgliedern im Öffentlichen Dienst machten ihre Drohung, am 3. September in einen gemeinsamen Streik zu treten, nicht wahr.

Droht ein Generalstreik?

Die Gewerkschaften haben thailandweit rund 200 000 Mitglieder, sie wollen in den Ausstand treten, wenn Premierminister Samak nicht zurücktritt. Ab morgen, 9 Uhr, soll es kein Wasser und keinen Strom mehr geben, zu den betroffenen Objekten gehören Polizeireviere, aber auch die Privathäuser von Premier Samak und Kabinettsmitgliedern. Die Telefonleitungen zu den Objekten sollen ebenfalls unterbrochen werden.

Weiterlesen …

Gegendemonstranten machen mobil

Die Pro-Regierungs-Demonstranten sollen auch nach Bangkok gebracht werden, falls die PAD ihre Proteste nicht aufgibt. In Bangkok selbst sollen seitens der Regierung Unterstützer für die DAAD rekrutiert werden, die Democratic Alliance Against Dictatorship (Demokratische Allianz gegen Diktatur). Diese hat zwischenzeitlich am Sanam Luang Stellung bezogen.

Weiterlesen …