Neue Beiträge
Die Versicherungen zahlten nach den 7 gefährlichen Tagen 36,65 Millionen Baht an die Hinterbliebenen

Die Versicherungen zahlten nach den 7 gefährlichen Tagen 36,65 Millionen Baht an die Hinterbliebenen

Bangkok. Die 7 gefährlichen Tage des Songkran 2019 begannen in diesem Jahr am 11. April und dauerten bis zum 17. ...

Weiter lesen

Die Seeplattform vor Phuket ist demontiert und wieder zurück an Land

Die Seeplattform vor Phuket ist demontiert und wieder zurück an Land

Phuket. Soldaten der thailändischen Marine haben die vor Phuket schwimmende Seeplattform des amerikanischen Bitcoin Händler und seiner thailändischen Partnerin erfolgreich ...

Weiter lesen

Die Wahlkommission lässt die Bürger weiter im Unklaren über die Berechnungsmethode für die Sitze im Parlament

Die Wahlkommission lässt die Bürger weiter im Unklaren über die Berechnungsmethode für die Sitze im Parlament

Bangkok. Die Wahlkommission (EC) erklärte sich gestern ( 25. April ) bezüglich der Berechnungsmethode der Anzahl der Sitzplätze im Parlament ...

Weiter lesen

Thailand sucht nach weiteren Anreizen um den Tourismus anzukurbeln

Thailand sucht nach weiteren Anreizen um den Tourismus anzukurbeln

Bangkok. Die thailändischen Unternehmer aus der Tourismusindustrie haben die Regierung dazu aufgefordert, mehr Anreize zur Stützung und Entwicklung des Tourismus ...

Weiter lesen

Die Hitze hat in Thailand einen neuen Rekord beim Stromverbrauch ausgelöst

Die Hitze hat in Thailand einen neuen Rekord beim Stromverbrauch ausgelöst

Bangkok. Am vergangenen Wochenende hat die Hitze in Thailand dazu geführt, dass zahlreiche Bewohner und Besucher ihre Klimaanlagen angestellt haben, ...

Weiter lesen

Japanische Investoren wollen weiter in die Hybridfahrzeugproduktion in Thailand investieren

Japanische Investoren wollen weiter in die Hybridfahrzeugproduktion in Thailand investieren

Bangkok. Die japanische Außenhandelsorganisation (JETRO) bekundet ihr Interesse an Investitionen in die Hybridfahrzeugproduktion im thailändischen Ostwirtschaftskorridor (EEC) und begrüßt dabei ...

Weiter lesen

Thailand ist bereit um mit dem Erbauer der Seeplattform vor ein Gericht zu gehen

Thailand ist bereit um mit dem Erbauer der Seeplattform vor ein Gericht zu gehen

Bangkok. Der stellvertretende Premierminister Wissanu Krea-ngam nahm am Samstag Stellung zu den zahlreichen nationalen und internationalen Meldungen über die vor ...

Weiter lesen

Die Polizei will weiter gegen die „ Mörder „ auf den Straßen vorgehen.

Die Polizei will weiter gegen die „ Mörder „ auf den Straßen vorgehen.

Bangkok. Der stellvertretende Premierminister Prawit Wongsuwan erklärte vor dem Beginn der Songkran Ferien, er habe die Polizei angewiesen, dass zu schnelles Fahren und betrunkene Autofahrer, die während des Songkran Urlaubs tödliche Unfälle versuchen, wegen Mordes angeklagt werden sollen.

Weiterlesen …

Der betrunkene Mercedes Benz Fahrer entgeht einer Anklage wegen Mord

Der betrunkene Mercedes Benz Fahrer entgeht einer Anklage wegen Mord

Bangkok. Der betrunkene Besitzer von Thai Carbon & Graphite Co der am frühen Freitagmorgen im Stadtteil Thawi Watthana in Bangkok bei einem Verkehrsunfall einen Oberstleutnant der Polizei und seine Frau getötet hatte, sollte laut den Angaben der Polizei unter anderem auch wegen Mord und Mordversuch angeklagt werden.

Weiterlesen …

Sturmwarnung für die oberen Provinzen vom 13. bis zum 16. April

Sturmwarnung für die oberen Provinzen von 13. bis zum 16. April

Bangkok. Die Urlaubszeit zu Songkran könnte nicht nur wegen der Wasserspritzerei in diesem Jahr äußerst nass werden. Das Meteorologische Wetteramt hat von heute bis einschließlich Dienstag eine strenge Sturmwarnung für die gesamte obere Region des Landes ausgegeben.

Weiterlesen …

Alkohol Trinken ja, aber nicht im Straßenverkehr

Alkohol Trinken ja, aber nicht im Straßenverkehr

Bangkok. Eine Entscheidung über das vorgeschlagene Verbot des Verkaufs von Alkohol für den heutigen Songkran Tag ( 13. April ) wurde verschoben, weil der stellvertretende Premierminister Chatchai Sarikulya, der Vorsitzende des Ausschusses für Alkoholkontrolle ist, bei einem entscheidenden Treffen zu dem vorgeschlagenen Verbot nicht anwesend war.

Weiterlesen …

Betrunkener Geschäftsmann nach Unfall mit Todesfolge wegen Mord angeklagt

Betrunkener Geschäftsmann nach Unfall mit Todesfolge wegen Mord angeklagt

Bangkok. Der betrunkene Besitzer von Thai Carbon & Graphite Co wurde am frühen Freitagmorgen im Stadtteil Thawi Watthana in Bangkok verhaftet, nachdem er mit seinen Mercedes-Benz einem Suzuki Swift gerammt hatte. Bei dem Unfall wurden ein Oberstleutnant der Polizei und seine Frau getötet.

Weiterlesen …

TAG 1 der sieben gefährlichen Tage zu Songkran. 468 Unfälle, 482 Verletzte und 46 Tote

TAG 1 der sieben gefährlichen Tage zu Songkran. 468 Unfälle, 482 Verletzte und 46 Tote

Bangkok. Die sieben gefährliche Tage zu Songkran, und damit auch der Verkehr auf den Straßen Thailands hat gestern, ( Donnerstag der 11. April ) begonnen. Verkehrsminister Arkhom Termpittayapaisith gab am heutigen Freitag die Zahlen für den ersten der sieben gefährlichen Tage bekannt.

Weiterlesen …

32-jähriger Onkel nimmt seine AK 47 mit zu einem Tempelbesuch

32-jähriger Onkel nimmt seine AK 47 mit zu einem Tempelbesuch

Ubon Ratchathani. Am 6. April entschloss sich der 32 Jahre alte Onkel Supachai Thongthip, seine AK 47 mit zu einem Besuch des lokalen Tempels im Bezirk Kong Jiam in der Provinz Ubon Ratchathani zu nehmen. Im Tempel war eine Konzertbühne aufgebaut, auf der eine thailändische Country Musikband seine Lieder spielte.

Weiterlesen …

Wasserwerfen zu Songkran könnte sie auch ins Gefängnis bringen, warnen Online Anwälte

Wasserwerfen zu Songkran könnte sie auch ins Gefängnis bringen, warnen Online Anwälte

Bangkok. Online Anwälte haben in den sozialen Netzwerken ganz klar davor gewarnt, dass sie durch das Wasserwerfen zu Songkran, auch ganz schnell im Gefängnis landen können, wenn davon Personen betroffen sind, die nicht bei der feucht- fröhlichen Wasserschlacht mitspielen wollen.

Weiterlesen …

Thailand gehört zu den Top 10 der erschwinglichsten Länder zum Auswandern oder für den Kauf eines Eigenheims

Thailand gehört zu den Top 10 der erschwinglichsten Länder zum Auswandern oder für den Kauf eines Eigenheims

Bangkok. Thailand gehört mit zu den Top 10 erschwinglichsten Ländern auf der Welt, die für den Kauf eines Eigenheims oder zum Auswandern in Frage kommen. Die Lebenshaltungskosten in Ländern

Weiterlesen …

Ehemaliger Chef der Einwanderungsbehörde in den öffentlichen Dienst versetzt

Ehemaliger Chef der Einwanderungsbehörde in den öffentlichen Dienst versetzt

Bangkok. Die Ankündigung der Royal Thai Police ( RTP ) in den thailändischen Medien, dass der ehemalige Chef der Einwanderungsbehörde, Generalleutnant Surachate Hapkparn ( Big Joke ), mit sofortiger Wirkung in den öffentlichen Dienst in das Büro des Premierministers versetzt wurde, hat in den letzten 4 – 5 Tagen die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich gezogen.

Weiterlesen …

Polizei warnt zu Songkran vor freizügigen Fotos und einladendem Alkoholkonsum

Polizei warnt zu Songkran vor freizügigen Fotos und einladendem Alkoholkonsum

Bangkok. Die Polizei warnt alle Menschen zu Songkran davor, Fotos oder Videoclips von freizügigen Menschen in den thailändischen sozialen Netzwerken zu veröffentlichen. Das gleiche gilt auch für Fotos und Videos von einladendem Alkoholkonsum, warnt die Polizei weiter.

Weiterlesen …

Prayuths Regierung ist nicht korrupt, sagte Prem Tinsulanonda, der Top-Berater Seiner Majestät

Prayuths Regierung ist nicht korrupt, sagte Prem Tinsulanonda, der Top-Berater Seiner Majestät

Bangkok. Der einflussreiche königliche Berater Seiner Majestät König Maha Vajiralongkorn und Vorsitzender des Kabinetts, Herr Prem Tinsulanonda sagte am Mittwoch, er sei sehr zuversichtlich, dass die Regierung des Junta-Führers Prayuth Chan o-cha “ nicht korrupt “ sei

Weiterlesen …

Aktivisten fordern die Anti-Korruptions-Behörde zur Untersuchung gegen die Wahlkommission auf

Aktivisten fordern die Anti-Korruptions-Behörde zur Untersuchung gegen die Wahlkommission auf

Bangkok. Eine Gruppe von Aktivisten hat angekündigt, dass sie heute ( 10. April ) bei der Anti-Korruptions-Behörde eine Petition gegen die Wahlkommission ( EC ) einreichen werden. Die Gruppe fordert in ihrer Petition,

Weiterlesen …