Neue Beiträge
Glück im Unglück bei einem Hochgeschwindigkeits-Unfall in Chiang Mai

Glück im Unglück bei einem Hochgeschwindigkeits-Unfall in Chiang Mai

Chiang Mai. Aus bisher noch nicht bekannten Gründen raste am Wochenende ein PKW bei einem Hochgeschwindigkeits-Unfall in Chiang Mai quer ...

Weiter lesen

Behörden verbrennen knapp zehn Tonnen beschlagnahmte Betäubungsmittel

Behörden verbrennen knapp zehn Tonnen beschlagnahmte Betäubungsmittel

Ayutthaya. Die Behörden der Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde in Thailand zerstörten am Montag, dem Internationalen Tag gegen Drogenmissbrauch und den illegalen ...

Weiter lesen

Der Tourismus Umsatz soll in den ersten fünf Monaten weiter angestiegen sein

Der Tourismus Umsatz soll in den ersten fünf Monaten weiter angestiegen sein

Bangkok. Laut den Angaben von Tourismus und Sportministerin Frau Kobkarn Wattanavrangkul soll der Tourismus Umsatz in den ersten fünf Monaten ...

Weiter lesen

Mafia Bande richtet Sohn vor den Augen der Mutter mit einem Schuss in den Mund hin

Pattaya. Am frühen Montagmorgen gegen 3 Uhr wurden die Polizei und die Rettungskräfte zum Palm Hill Dorf am Rande von ...

Weiter lesen

Iraner kann eine Lady nicht von einem Ladyboy unterscheiden

Iraner kann eine Lady nicht von einem Ladyboy unterscheiden

Pattaya. In den frühen Morgenstunden des Montagmorgen dachte ein Iraner er habe das große Los gezogen, als er auf dem ...

Weiter lesen

Die gegenwärtige Regierung wird keine 10 Jahre bleiben, sagt Ministerpräsident Prayuth

Die gegenwärtige Regierung wird keine 10 Jahre bleiben, sagt Ministerpräsident Prayuth

Bangkok. Bei einer Rede vor dem Parlament reagierte Ministerpräsident Prayuth auf die Aussage eines freimütigen politischen Analytiker an der Thammasat-Universität. ...

Weiter lesen

Ausländer greift eine thailändische Frau außerhalb einer Bar an

Ausländer greift eine thailändische Frau außerhalb einer Bar an

Rayong. Am vergangenen Wochenende wurde ein Ausländer von der Überwachungskamera der Bottoms Up Bar in Ban Chang in der Provinz ...

Weiter lesen

Autofahrer zwingt einen PKW zum Stillstand und bedroht den Fahrer mit einer Machete

Autofahrer zwingt einen PKW zum Stillstand und bedroht den Fahrer mit einer Machete

Sakon Nakorn. Die Gewaltbereitschaft auf den Straßen von Thailand scheint immer weiter zuzunehmen und dabei wird immer öfter eine Machete, ein Schwert oder ein Messer eingesetzt. Wie in diesem Video zu sehen ist, reicht dazu bei einigen Fahrern nur ein kurzes Hupen, um sie aus dem „Gleichgewicht“ zu bringen.

Weiterlesen …

Ehrlicher Taxifahrer bringt seinem Fahrgast 5.700 US-Dollar zurück

Ehrlicher Taxifahrer bringt seinem Fahrgast 5.700 US-Dollar zurück

Bangkok. Herr Phanuwat Sartchang, ein offensichtlich ehrlicher Taxifahrer, der am internationalen Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok registriert ist, wird für seine Ehrlichkeit gelobt und bewundert. Herr Phanuwat hatte in seiner Taxe 5.700 US-Dollar in bar gefunden und seinen Fund ohne zu Zögern bei der Polizei gemeldet.

Weiterlesen …

Mehr Regen und Überschwemmungen in den nächsten 24 Stunden im Norden und Nordosten erwartet

Mehr Regen und Überschwemmungen in den nächsten 24 Stunden im Norden und Nordosten erwartet

Bangkok. Die Meteorologische Abteilung hat für die nächsten 24 Stunden ab Sonntag im oberen Teil des Landes und in einigen Teilen der nordöstlichen Region vermehrten bis starken Regen angekündigt. In einigen Teilen im Süden Thailands soll es ebenfalls zu starken Regen und Gewittern kommen.

Weiterlesen …

Außenministerium kritisiert den Bericht des Weltwirtschaftsforums das Thailand als eines der 20 gefährlichsten Länder der Welt einstuft

Außenministerium kritisiert den Bericht des Weltwirtschaftsforums das Thailand als eines der 20 gefährlichsten Länder der Welt einstuft

Bangkok. Laut einem aktuellen Reise- und Tourismus-Wettbewerbsbericht der am Anfang des Monats vom Weltwirtschaftsforums „World Economic Forum“ (WEF) veröffentlicht wurde, wurde Thailand von 136 Ländern auf der ganzen Welt als eines der 20 gefährlichsten Länder der Welt für Touristen eingestuft.

Weiterlesen …

Akademiker und Berufsverbände sind besorgt über die Rechenschaftspflicht der Regierung zum Hochgeschwindigkeitsbahn Projekt

Akademiker und Berufsverbände sind besorgt über die Rechenschaftspflicht der Regierung zum Hochgeschwindigkeitsbahn Projekt

Bangkok / Peking. Nachdem gemäß Artikel 44 der Zwischencharta für das thailändisch-chinesische Hochgeschwindigkeitsbahn Projekt mehrere juristische Befreiungen gewährt wurden, zeigen sich Akademiker und Berufsverbände besorgt über die Rechenschaftspflicht der Regierung zu diesem Projekt.

Weiterlesen …

Thai Rath möchte die thailändischen Fahrgewohnheiten ändern

Thai Rath möchte die thailändischen Fahrgewohnheiten ändern

Bangkok. Wer einmal in Thailand versucht hat, einen Zebrastreifen auf einer verkehrsreichen Straße zu überqueren, weiß, wie schwierig wenn nicht sogar aussichtslos das ist, da bei den Fahrgewohnheiten der Thais der Zebrastreifen anscheinend nur zur Verzierung der Straße gehört.

Weiterlesen …

Mysteriöser „ Selbstmord “ eines Franzosen auf Phuket

Mysteriöser „ Selbstmord “ eines Franzosen auf Phuket

Phuket. Laut einem Polizeibericht von Polizei Hauptmann Prasert Thongprom, dem stellvertretenden Inspektor der Polizeistation in Kamala wurden die Ermittler am Donnerstagvormittag gegen 10.45 Uhr zum gemieteten Haus eines französischen Expats in den Bezirk Krathu gerufen, der angeblich Selbstmord gegangen haben soll.

Weiterlesen …

Thailand will in Kürze ein 10-Jahres Visum für Ausländer über 50 Jahre einführen

Thailand will in Kürze ein 10-Jahres Visum für Ausländer über 50 Jahre einführen

Bangkok. Nicht zum ersten Mal will die Regierung für Ausländer im Alter über 50 Jahre ein 10-jähriges mehrfaches Einreise Visum einführen. Das erste Mal wurde dieser Vorschlag im November 2016 gemacht, um Thailand als medizinischen und Wellness Ort zu fördern. Laut Thai Visa wurde diese Woche das 10-Jahres Visum formell von Premierminister Prayuth genehmigt. Das … Weiterlesen …

Behörden gehen gegen die wachsende Zahl von Bettlern auf Phuket vor

Behörden gehen gegen die wachsende Zahl von Bettlern auf Phuket vor

Phuket. Bei einem Treffen der Vize-Gouverneurin von Phuket, Frau Siwaporn Chuasawad, mit betroffenen Beamten und den Vertretern der See Zigeuner wurde das Thema der deutlich wachsenden Bettlern und vor allem der bettelnden Seezigeuner Kinder auf den Straßen von Phuket diskutiert.

Weiterlesen …