Neue Beiträge
„Nicht schuldig“. Eine Richterin spricht über das Urteil gegen Yingluck

„Nicht schuldig“. Eine Richterin spricht über das Urteil gegen Yingluck

Bangkok. Frau Pison Pirun, eine Richterin des neunköpfigen Obersten Gerichtshofs, die in dem Fall über die Reisverpfändungsregelung gegen den Fall ...

Weiter lesen

Gefundenes Torpedo auf Phuket soll sicher sein

Gefundenes Torpedo auf Phuket soll sicher sein

Phuket. Vor rund zwei Wochen entdeckten Fischer an der Küste des Nai Yang Strandes auf Phuket einen langen Gegenstand, der ...

Weiter lesen

Erneut ertrinkt ein russischer Tourist am Strand von Karon

Erneut ertrinkt ein russischer Tourist am Strand von Karon

Phuket. Erneut ertrank am Mittwoch ( 18. Oktober ) ein russischer Tourist, der ebenfalls trotz aufgestellter roter Fahnen am südlichen ...

Weiter lesen

Panthongtae Shinawatra, der Sohn von Thaksin wegen Geldwäsche angeklagt

Panthongtae Shinawatra, der Sohn von Thaksin wegen Geldwäsche angeklagt

Bangkok. Wie die Abteilung für Sonderuntersuchungen am Mittwoch bekannt gab, wurde jetzt auch der einzige Sohn Panthongtae des flüchtigen ehemaligen ...

Weiter lesen

Überschwemmungen werden sich lindern, sobald der Regen aufhört, sagt Chatchai

Bangkok. Die Flutprobleme und Überschwemmungen im Bereich des Chao Phraya Flussbecken werden innerhalb eines Monats gelöst sein, sobald es nicht ...

Weiter lesen

Facebook Gründer Mark Zuckerberg hat keine Pläne, Prayuth oder Thailand zu besuchen

Facebook Gründer Mark Zuckerberg hat keine Pläne, Prayuth oder Thailand zu besuchen

Bangkok. Anfang der Woche hatten die thailändischen Medien darüber berichtet, dass der stellvertretende Ministerpräsident Somkid Jatusripitak bei einer Pressekonferenz am ...

Weiter lesen

Bushaltestelle, Aquarium oder Thailands neue Strand Raucherzone?

Bushaltestelle, Aquarium oder Thailands neue Strand Raucherzonen?

Bang Saen. In den sozialen Netzwerken tauchen die ersten Bilder und Videos der sogenannten neuen Strand Raucherzonen auf, die ab ...

Weiter lesen

Referendum soll Staatskrise beenden

Mit diesem Vorschlag wies Premierminister Samak am 4. September zugleich Rücktrittsforderungen seiner Gegner zurück. Samak forderte den Senat auf, schnell ein Gesetz über die Volksabstimmung zu verabschieden. Während des einmonatigen Wahlkampfes könnten die Tausenden Mitglieder der PAD, die seit Tagen seinen Amtssitz belagern, dort bleiben. Die Opposition wies Samaks Vorstoß zurück. Die Regierung wolle damit nur Zeit für ihr politisches Überleben gewinnen.

Weiterlesen …

Droht ein Generalstreik?

Die Gewerkschaften haben thailandweit rund 200 000 Mitglieder, sie wollen in den Ausstand treten, wenn Premierminister Samak nicht zurücktritt. Ab morgen, 9 Uhr, soll es kein Wasser und keinen Strom mehr geben, zu den betroffenen Objekten gehören Polizeireviere, aber auch die Privathäuser von Premier Samak und Kabinettsmitgliedern. Die Telefonleitungen zu den Objekten sollen ebenfalls unterbrochen werden.

Weiterlesen …