Neue Beiträge
Umfrage – Die meisten der jungen Thais ziehen die Future Forward Partei der Palang Pracharath Partei vor

Umfrage – Die meisten der jungen Thais ziehen die Future Forward Partei der Palang Pracharath Partei vor

Bangkok. Laut einer aktuellen Umfrage von Super Poll zum Thema Parteien und ihre Beliebtheit befürworten die meisten Thailänder der jüngeren ...

Weiter lesen

Hoteliers machen sich Sorgen um die Dürre im Nordosten

Hoteliers machen sich Sorgen um die Dürre im Nordosten

Nakhon Ratchasima. Die anhaltende Dürre, insbesondere im Nordosten des Landes, hat bei den örtlichen Hoteliers und Resort Betreibern Bedenken hinsichtlich ...

Weiter lesen

Drei Rothemden Anführer müssen 19,3 Millionen Baht für die Schäden während der Proteste im Jahr 2010 zahlen

Drei Rothemden Anführer müssen 19,3 Millionen Baht für die Schäden während der Proteste im Jahr 2010 zahlen

Bangkok. Drei Anführer der Rothemden wurden vom Obersten Gerichtshof dazu verurteilt, insgesamt 19,3 Millionen Baht Schadenersatz für die Schäden zu ...

Weiter lesen

Kritiker befürchten, dass die TM30 Verordnung qualifizierte ausländische Arbeitskräfte abschreckt und dem Tourismus schadet

Kritiker befürchten, dass die TM30 Verordnung qualifizierte ausländische Arbeitskräfte abschreckt und dem Tourismus schadet

Bangkok. Kritiker befürchten, dass die TM30 Verordnung qualifizierte ausländische Arbeitskräfte abschrecken und dem Tourismus weiteren Schaden zufügen könnte. Die Befürworter ...

Weiter lesen

Die Bank für Landwirtschaft vergibt Darlehen für den Kauf oder die Reparatur einkommensabhängiger Motorräder

Die Bank für Landwirtschaft vergibt Darlehen für den Kauf oder die Reparatur einkommensabhängiger Motorräder

Bangkok. Die Bank für Landwirtschaft und landwirtschaftliche Genossenschaften (BAAC) vergibt Kredite an einkommensschwache Personen, um damit ein Motorrad für maximal ...

Weiter lesen

Wütender Autofahrer bedroht einen anderen Fahrer mit einer Waffe

Wütender Autofahrer bedroht einen anderen Fahrer mit einer Waffe

Nonthaburi. Ein Autofahrer in Nonthaburi ist in den sozialen Netzwerken ins Kreuzfeuer geraten, nachdem er einen anderen Autofahrer, den er ...

Weiter lesen

Starker Regen sorgt für große Überschwemmungen in der Provinz Sakon Nakhon

Starker Regen sorgt für große Überschwemmungen in der Provinz Sakon Nakhon

Sakon Nakhon. Ein plötzlich einsetzender starker Regen sorgte am Freitagabend (23. August) in der nördlichen Provinz Sakon Nakhon für weitreichende ...

Weiter lesen

Geister, Amulette, Zauber, Brahmanen und Hindu-Götter: Was ist eigentlich „Thai-Buddhismus“?

steer Bangkok/Berlin. "Es handelt sich um Thai-Buddhismus", sagt Barend Jan Terwiel, einer der besten westlichen Kenner dieses Themas. Terwiel definiert "Thai-Buddhismus" anders, als man es immer wieder hört und liest, seit F. Max Müller den Buddhismus im 19.Jahrhundert für Europäer salonfähig gemacht hat: Grundelement sei die  "animistische Suppe", die über Jahrhunderte hinweg durch buddhistische Elemente und Brahmanische Riten zu einem lebendigen religiösen "Eintopf" geworden sei. Terwiel weiß, wovon er schreibt: Als junger Mann trat er in einen Tempel ein, machte aus seinem Aufenthalt eine Feldstudie und schrieb das bis heute wichtigste wissenschaftliche Buch über religiöse Zeremonien in Thailand: Monks and Magic. Über die neueste Auflage und die Entstehung dieses Buches wurde jetzt erstmals ausführlich auf Deutsch berichtet.

Weiterlesen …

Wartungsarbeiten am Server

Der Server ThailandTIP wird gewartet, eventuelle Unregelmäßigkeiten bitten wir zu entschuldigen. Leider kann die volle Funktionalität während der Arbeiten nicht immer gewährleistet werden. Wir arbeiten an den Problemlösungen und danken für Ihr Verständnis.

ThailandTIP vermutlich unschuldig.

Bangkok. Wie der oberste Polizeichef von Bangkok heute auf einer Pressekonferenz bekannt gab, wurde heute in Zusammenarbeit mit dem deutschen BKA, dem Verfassungsschutz, dem thailändischen Department of Cyberinvestigation (DCI) und der örtlichen Polizei mehrere Geschäftsräume des ThailandTIP durchsucht.

Weiterlesen …

Eilmeldung: Polizei durchsucht Geschäftsräume des TIP

Pattaya / München. Heute Morgen wurden wir, und wie wir inzwischen telefonisch erfahren haben auch unsere Moderatoren in Deutschland ziemlich unsanft gegen 6:00 Uhr aus dem Bett geworfen. Hier in Pattaya stand die Royal Thai Police um 13:30 Uhr im Büro und wollte zunächst alle Rechner beschlagnahmen.
Auf Nachfrage unseres Anwalts wurde uns gesagt, dass nur gegen das Forum.ThailandTip ermittelt wird. Dabei sollen die  Ermittlungen in zwei Richtungen laufen.

Weiterlesen …

Aktuelle Unwetterwarnung von heute für den Osten, Süden und die Zentralregionen

Das Wetteramt warnt vor weiteren starken Regenfällen in den nächsten Tagen. Besonders die Zentralregion, der Osten und der Süden sollen sich auf schweren bis sehr schweren Regen und entsprechende Überschwemmungen vorbereiten.

Weiterlesen …

Abgeordneter rät den thailändischen Frauen sich einen dummen Ausländer zu angeln

Der Abgeordnete hatte sine Rede vor mehr als 1.000 Rothemden gehalten und anscheinend vergessen, daß im Zeitalter der Video-Handys alles dutzende Male aufgezeichnet wird. So verwundert es auch niemanden, daß nur wenig später seine Rede auf verschieden Video-Portalen und Webseiten im Internet erschien und für reichlich Unmut sorgte.

Weiterlesen …

Pflichtlektüre für jeden Deutschen. Dolmetscher berichtet im ForumThailandTip.com aus seinem ehrenamtlichen Alltag vor thailändischen Gerichten.

40 Jahre Gefängnis wegen Kreditkartenbetrug? Ja, in Thailand möglich. Wenn man jedoch geständig ist, kann sich die Strafe sehr schnell halbieren.

Weiterlesen …

VillaGermania-ForeverYoung. RTL II startet mit einer achtteiligen Doku-Soap über die Bewohner und Gäste der Villa Germania.

Bereits mehrfach hatte der Thailandtip über die Villa Germania in Jomtien berichtet. Immer mal wieder taucht sie im deutschen Unterhaltungsfernsehen auf. Dabei scheint es mit der Villa wie mit Mc Donalds zu sein. Keiner geht hin, aber der Laden ist immer rappelvoll. Deswegen muß man in der Hauptsaison entweder großes Glück, oder aber gute Beziehungen haben, um hier noch ein Appartement zu ergattern.

Weiterlesen …

Rekonstruktion der Bombenanschläge in Bangkok

Die thailändischen Medien melden, daß ein weiterer mutmaßlicher Attentäter am internationalen Flughafen Suwannaphum in Bangkok gegen 18.20 Uhr verhaftet werden konnte. Der Mann hatte einen iranischen Paß und wurde anhand der Videoaufnahmen der Sicherheitskameras erkannt. Er wollte mit der Air Asia nach Malaysia weiterreisen.

Weiterlesen …

Nach Bombenanschlag in Bangkok: Auswärtige Ämter veröffentlichen Reisewarnungen

Nach den Explosionen auf der Sukhumvit Road 71 in Bangkok am 14. Februar haben die Auswärtigen Ämter der Vereinigten Staaten, Englands, Israels und Österreichs erneut Reisewarnungen auf ihren Webseiten veröffentlicht.

Weiterlesen …

Bombenanschlag in Bangkok: Zwei Sprengsätze explodiert – mehrere Verletzte

Laut Berichten des Forumthailandtip und anderer Medien sollen in Bangkok mindestens zwei Sprengsätze explodiert sein. Angeblich soll ein Iraner die Sprengsätze gezündet haben und wurde dabei selber verletzt. Vier weitere Menschen mußten ebenfalls mit Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert werden.

Weiterlesen …

Deutscher kämpft um die Freiheit seiner in Thailand eingesperrten Frau

Der 40-jährige Familienvater erinnert sich noch genau an die Verhaftung. Sie waren zu Besuch bei Verwandten in Chiang Mai und hatten sich ein Ferienappartement gemietet. Als die Beiden am frühen Morgen ihr Zimmer verlassen wollen, stehen plötzlich Beamte auf der Straße und nehmen die Frau mitsamt des 15 Monate jungen Kleinkindes fest.

Weiterlesen …