Neue Beiträge
Die Verkehrspolizei darf ab dem 20. August keine Führescheine mehr beschlagnahmen

Die Verkehrspolizei darf ab dem 20. August keinen Führerschein mehr beschlagnahmen

Bangkok. Seit gestern, dem 20. August 2019, ist die Verkehrspolizei nicht mehr dazu befugt, den Führerschein des Fahrers eines Kraftfahrzeugs ...

Weiter lesen

Tourismusminister möchte die Öffnungszeiten der Bars bis 4 Uhr morgens verlängern

Tourismusminister möchte die Öffnungszeiten der Bars bis 4 Uhr morgens verlängern

Bangkok. Der Gouverneur der Tourism Authority of Thailand (TAT) hat dem Tourismus- und Sportminister Phiphat Ratchakitprakarn vorgeschlagen, dass die Bars, ...

Weiter lesen

Die Zentralbank plant die Aufwertung des Baht zu bremsen

Die Zentralbank plant die Aufwertung des Baht zu bremsen

Bangkok. Die Zentralbank plant, die Regeln für den Kapitalabfluss zu lockern, damit die Aufwertung des Baht gebremst werden kann, sagte ...

Weiter lesen

Wenn THAI Airways neue Flugzeuge für 156 Milliarden Baht kauft, wird sie die am stärksten verschuldete Fluggesellschaft der Welt

Wenn THAI Airways neue Flugzeuge für 156 Milliarden Baht kauft, wird sie die am stärksten verschuldete Fluggesellschaft der Welt

Bangkok. Thai Airways International, die nationale Fluggesellschaft, befindet sich offenbar in einer tiefen Finanzkrise und muss möglicherweise die Rückzahlung von ...

Weiter lesen

Der neue Verkehrsminister will Gummisperren statt Straßeninseln bauen

Der neue Verkehrsminister will Gummisperren statt Straßeninseln bauen

Bangkok. Der neue Verkehrsminister Saksayam Chidchob hat die Abteilungen für Autobahnen und Landstraßen angewiesen, Gummisperren zu installieren, anstatt Straßeninseln zu ...

Weiter lesen

Ab heute (20. August 2019) tritt das Rauchverbot für zu Hause in Kraft

Ab heute (20. August 2019) tritt das Rauchverbot für zu Hause in Kraft

Bangkok. Ab heute, Dienstag den 20. August 2019 tritt in Thailand das Rauchverbot für zu Hause in Kraft. Menschen, die ...

Weiter lesen

Das Außenministerium ist gegen die visumfreie Einreise für Inder und Chinesen

Das Außenministerium ist gegen die visumfreie Einreise für Inder und Chinesen

Bangkok. Das Außenministerium ist nicht daran interessiert und dagegen, den indischen und chinesischen Reisenden einen Aufenthalt von 14 Tagen ohne ...

Weiter lesen

Farmer halten sich nicht an die Anordnung der Regierung und pumpen weiter Wasser auf ihre Felder

Farmer halten sich nicht an die Anordnung der Regierung und pumpen weiter Wasser auf ihre Felder

Bangkok. Nachdem die Regierung versucht, zumindest die Wasserversorgung für das Trinkwasser aufrecht zu halten, werden aus den vier großen Staudämmen täglich nur noch 18 Millionen Kubikmeter Wasser anstatt 28 Millionen Kubikmeter Wasser abgelassen.

Weiterlesen …

Drei Bezirke in Pathum Thani zu Katastrophengebieten erklärt, nachdem die Provinzwasserwerke das Leitungswasser abstellen mussten

Am Sonntag wurden drei Bezirke in Pathum Thani aufgrund des Wassermangels zu Katastrophengebieten erklärt

Pathum Thani. Die Provinzwasserbehörde von Pathum Thani (PWA) musste am Sonntag die Wasserversorgung für die Haushalte in Thanyaburi, Lam Luk Ka und Nong Sua Bezirke aufgrund der Wasserknappheit unterbrechen und abdrehen.

Weiterlesen …

Das königliche Bewässerungsamt verharmlost die Berichte über die akute Dürre im Land

Das königliche Bewässerungsamt verharmlost die Berichte über die akute Dürre im Land

Bangkok. Am Donnerstag versuchte der stellvertretende Leiter des königlichen Bewässerungsamtes, Suthep Noipairoy die Befürchtungen zu zerstreuen, das Bangkok und die 22 anderen Provinzen entlang des Chao Phraya Flusses unter akutem Wassermangel und einer Dürre leiden.

Weiterlesen …

Bauern wagen sich aus Angst vor einer Verhaftung nicht zu protestieren

Die Schleusen sind offen. Es gibt kein Wasser mehr, dass noch zurückgehalten werden kann.

Bangkok. Die anhaltende Dürre in vielen Teilen Thailands bereitet den Bauern große Sorgen und Kopfzerbrechen. Vielerorts mussten sie die Bewässerung ihrer landwirtschaftlichen Flächen einstellen, da dass in den Stauseen vorhandene Wasser für die Trinkwasser Reserven des Landes zurückgehalten werden.

Weiterlesen …

Premierminister Prayuth warnt die von der Dürre betroffenen Bauern nicht gegen die Regierung zu protestieren

Viele Flüsse und Kanäle sind bereits ausgetrocknet oder stehen kurz davor, trocken zu laufen

Bangkok. Die anhaltende Dürre in vielen Teilen des Landes bereitet den Bauern große Sorgen. Viele Flüsse und Kanäle sind bereits ausgetrocknet oder stehen kurz davor, trocken zu laufen. Laut den nationalen Medien sind mittlerweile rund vier Millionen rai Ackerland im ganzen Land von der Dürre betroffen.

Weiterlesen …