Neue Beiträge
Regierung zahlt kein zusätzliches Geld für die Inhaber von Sozialkarten

Regierung zahlt kein zusätzliches Geld für die Inhaber von Sozialkarten

Bangkok. Die Regierung hat ein Gerücht zurückgewiesen, wonach den Inhabern von staatlichen Sozialkarten zusätzliche 3.000 Baht auf ihr Bankkonto überwiesen ...

Weiter lesen

Phalang Pracharath Partei bricht erneut ihr Versprechen mit einem Koalitionspartner

Phalang Pracharath Partei bricht erneut ihr Versprechen mit einem Koalitionspartner

Bangkok. Die Phalang Pracharath Partei hat erneut ein vor der Wahl des Premierministers gegebenes Versprechen mit dem Koalitionspartner „ Thai ...

Weiter lesen

Politiker warnen Prayuth davor, nicht an den Hausversammlungen teilzunehmen

Politiker warnen Prayuth davor, nicht an den Hausversammlungen teilzunehmen

Bangkok. Die Sprecherin der Pheu Thai Party, Ladawan Wongsriwong, warnte am Samstag Premierminister Prayuth Chan o-cha davor, die wöchentlichen Hausversammlungen ...

Weiter lesen

1,2 Millionen Baht Spende für einen 12-jährigen Schüler, der sich um seine jüngeren Geschwister kümmert

1,2 Millionen Baht Spende für einen 12-jährigen Schüler, der sich um seine jüngeren Geschwister kümmert

Nakhon Ratchasima. Der 12 Jahre alte Schüler Arthit „ Arm „ Moedkhum, hat vor kurzem eine einjährige Schulpause beantragt, damit ...

Weiter lesen

Abiturienten beleidigen mit ihren Blumenarrangements angeblich die Militärjunta

Abiturienten beleidigen mit ihren Blumenarrangements angeblich die Militärjunta

Bangkok. Die Schüler der Chalermkwansatree School in Phitsanulok haben für die am Donnerstag stattfindenden Wai-Khru Feierlichkeiten bunte Blumenarrangements vorbereitet. Die ...

Weiter lesen

13-jähriger Thai erfindet ein Programm das gehörlosen Menschen beim Sprechen hilft

13-jähriger Thai erfindet ein Programm das gehörlosen Menschen beim Sprechen hilft

Chiang Mai. Der 13 Jahre alte Hemwich Warit aus Chiang Mai, der in seiner Schule auch als „ Hub „ ...

Weiter lesen

Der neue Chef der Einwanderungsbehörde geht weiter gegen Ausländer vor

Der neue Chef der Einwanderungsbehörde geht weiter gegen Ausländer vor

Bangkok. Der neue Chef der Einwanderungsbehörde, Generalleutnant Sompong Chingduang, der dass frühere Aushängeschild der Royal Thai Police (RTP), Generalleutnant Surachate ...

Weiter lesen

Zwei chinesische Reiseleiter versuchen die Touristenpolizei auf Phuket zu bestechen

Zwei chinesische Reiseleiter versuchen die Touristenpolizei auf Phuket zu bestechen

Phuket. Die Touristenpolizei auf Phuket konnte zwei illegal arbeitende chinesische Reiseleiter auf frischer Tat ertappen und verhaften. Er brachte den 24-jährigen Mann und seine 25-jährige Kollegin zur Polizeistation auf Phuket. Hier versuchte der Chinese die Beamten zu bestechen.

Weiterlesen …

Polizeiliche Ermittlungen in Bangkok durch Korruption, Brutalität und politischen Einfluss behindert

Polizeiliche Ermittlungen in Bangkok durch Korruption, Brutalität und politischen Einfluss behindert

Bangkok. Die Kritik an den schleppenden Untersuchungen zum Bombenanschlag in Bangkok werden in der nationalen und der internationalen Presse immer deutlicher und lauter. Der Glaube an die Polizei und ihre Arbeit in Thailand war noch nie so tief, wie zurzeit.

Weiterlesen …

Milliarden Baht Schwindel beim führenden Meerespark Thailands auf der Insel Phi Phi

Milliarden Baht Schwindel beim führenden Meerespark Thailands auf der Insel Phi Phi

Phuket/Ko Phi Phi. Eigentlich sollten die Einnahmen der internationalen und inländischen Touristen des Meerespark auf der Insel Phi Phi zum Schutz der natürlichen Umgebung dienen. Anscheinend sind die Einnahmen aber nicht in die Natur, sondern in die Taschen von lokalen Langfingern gelandet.

Weiterlesen …

Trotz Militärregierung wachsen die Korruption und die Schutzgelderpressung weiter an

Trotz Militärregierung wachsen die Korruption und die Schutzgelderpressung weiter an

Bangkok. Trotz aller Bemühungen und Versprechen der Militärjunta hat die Korruption und Schutzgelderpressung in Thailands Nachtleben nicht nachgelassen. Im Gegenteil, Experten gehen davon aus, dass die Zahl der Illegalen Betriebe gerade im Nachtleben immer weiter anwächst.

Weiterlesen …

Das Rezept für die Katastrophe auf Phuket ist bald perfekt

Das Rezept für die Katastrophe auf Phuket ist bald perfekt

Phuket. Der Minister für Tourismus und Sport Kobkarn Wattanavrangkul will morgen im Tagungsraum des Rathauses eine für Phuket wichtige Sitzung abhalten. Dabei soll es um Schlüsselfragen zur Zukunft von Phuket gehen. Allerdings dürfte es sehr unwahrscheinlich sein, dass sich noch Touristen oder Expats auf der Sitzung sehen lassen, um ihre Meinung zu äußern.

Weiterlesen …