Neue Beiträge
Neue Hilfsmaßnahmen zur Bildung eines Sechsmonatspuffers geplant

Neue Hilfsmaßnahmen zur Bildung eines Sechsmonatspuffers geplant

BANGKOK. Vor dem heutigen Treffen der Wirtschaftsminister wird eine Reihe neuer Hilfsmaßnahmen für Menschen, Landwirte und Unternehmen stattfinden, die von ...

Weiter lesen

Thai Airways senkt die Gehälter der Mitarbeiter

Thai Airways senkt die Gehälter der Mitarbeiter

BANGKOK. Ab Samstag (4. April) werden Mitarbeiter von Thai Airways International (THAI) ihre Arbeit einstellen und nach Angaben der nationalen ...

Weiter lesen

Weitere Angaben zur Ausgangssperre die heute, am Freitag, beginnt

Weitere Angaben zur Ausgangssperre die heute, am Freitag, beginnt

BANGKOK. Die Regierung hat eine Ausgangssperre (CURFEW) verhängt, die es allen Menschen im ganzen Land verbietet, ab heute Abend (3. ...

Weiter lesen

Ko Chang bereitet sich auf die Flut von Touristen vor, die Pattaya verlassen haben

Ko Chang bereitet sich auf die Flut von Touristen vor, die Pattaya verlassen haben

TRAT / KO CHANG. Ungefähr 10.000 Touristen bleiben auf Ko Chang, während sich die Behörden dort auf eine Flut von ...

Weiter lesen

Thailand von afrikanischer Pferdekrankheit (AHS) heimgesucht und über 100 Pferde getötet

Thailand von afrikanischer Pferdekrankheit (AHS) heimgesucht und über 100 Pferde getötet

BANGKOK. Mehr als 100 Pferde sind in Thailand an der afrikanischen Pferdekrankheit (AHS) gestorben. Die Daten der Regierung zeigten, dass ...

Weiter lesen

Ab heute beginnt die landesweite Ausgangssperre von 22 bis 4 Uhr morgens

Ab heute beginnt die landesweite Ausgangssperre von 22 bis 4 Uhr morgens

BANGKOK. Der thailändische Premierminister Prayuth Chan o-cha hat am 2. April 2020 eine landesweite Ausgangssperre für Thailand angekündigt, die an ...

Weiter lesen

Thailands Reispreise haben den höchsten Stand seit sieben Jahren erreicht

Thailands Reispreise haben den höchsten Stand seit sieben Jahren erreicht

BANGKOK. Thailands Reispreise haben den höchsten Stand seit sieben Jahren erreicht, da die thailändischen Exporteure mit mehr Verkäufen rechnen, da ...

Weiter lesen

Phuket: Keine Rettungswagen in Nai Han, kein Krankenhaus, keine sanitäre Einrichtungen, Menschen sterben: „Das macht mich wütend!“

steer Phuket. "Seit 15 Jahren lebe ich hier nun ganzjährig, etwa um 1994 war ich das erste Mal am Nai Han Strand im Süden Phukets, damals nur über eine Schotterstraße erreichbar. Heute sind die Straßen fein ausgebaut, was allerdings immer noch fehlt sind JEGLICHE SANITÄREN oder MEDIZINISCHEN NOTFALL Einrichtungen und das macht mich inzwischen mehr als wütend!

In 20 Jahren und nach der Einnahme von MILLIARDEN von Thai Baht und Euros, haben die Verantwortlichen bis heute erfolgreich den Kopf in den Sand gesteckt, wenn es um die Sicherheit von Touristen, der Haupteinnahmequelle auf Phuket, geht.

Ich komme grad mal wieder vom Nai Han Strand zurück, wo ein Menschenauflauf um ein etwa 1,5Jahre altes BABY herumstand welches nicht bei Bewußtsein war. Der von einem Touristen gerufene Krankenwagen traf etwa 40 (!) Minuten später ein. Krankenwagen kommen bei uns aus Phuket Stadt und als ThaiAutofahrer läßt man diese auch mit Blaulicht nicht so einfach durch, könnte ja sein, daß der Fahrer nur vor seiner Freundin angeben will, nicht wahr?

Ich habe vor einigen Jahren ein etwa 12jähriges Mädchen vorm Ertrinken in der Katabeach gerettet, während ihr Vater im knietiefen Wasser stand und tatenlos zusah wie sein Kind ertrank. In meinen Armen ist ein 10jähriger Thaijunge gestorben, den ich noch versuchte zusammen mit einem deutschen Arzt, erfolglos zu reanimieren, während er ertrank, saß seine Familie Whisky trinkend und Karten spielend hundert Meter weiter.

Weiterlesen …

Die (Thai)Handwerker – Eine wahre Geschichte – Mai Pen Rai

Es gibt in Thailand sicher gute und auch verläßliche Handwerker. Solch einen zu bekommen – das ist dann schon eher ein Glücksfall. Empfehlungen für gute Handwerker sind wiederum mit Vorsicht zu genießen.
Jeder, der hier jemals mit Handwerkern etwas zu tun hatte, weiß, was ich meine.
Folgendes hat sich nun tatsächlich abgespielt.