Neue Beiträge
Die Abteilung für Katastrophenvorbeugung hat 19 Provinzen in Alarmbereitschaft versetzt

Die Abteilung für Katastrophenvorbeugung hat 19 Provinzen in Alarmbereitschaft versetzt

Bangkok. Die Abteilung für Katastrophenvorbeugung und -minderung hat die Behörden von 19 Provinzen aufgefordert, sich auf Hochwasser und andere Folgen ...

Weiter lesen

Tausende von thailändischen Frauen haben nur des Geldes wegen die Heiratsangebote eines Ausländers angenommen.

Tausende von thailändischen Frauen haben nur des Geldes wegen die Heiratsangebote eines Ausländers angenommen.

Bangkok. Die thailändischen Medien berichten darüber, dass die Polizei mittlerweile Tausende von Fällen untersucht, in denen thailändische Frauen Heiratsangebote von ...

Weiter lesen

Der in Chiang Mai wegen seines Graffitis verhaftete Brite sagt, er sei ein Idiot

Der in Chiang Mai wegen seines Graffitis verhaftete Brite sagt, er sei ein Idiot

Chiang Mai. Letzte Woche wurde der 23 Jahre alte Lee Furlong in Chiang Mai von der Polizei verhaftet, nachdem er ...

Weiter lesen

Nach einem Selbstmordversuch verstärkt die Polizei ihre Sicherheitsvorkehrungen an den Flughäfen

Bangkok. Ein Sprecher der Polizei hat erklärt, dass die Beamten an allen fünf großen internationalen Flughäfen im Land ihre Sicherheitsvorkehrungen ...

Weiter lesen

Die Einwanderungsbehörden bereiten sich auf eine schnellere Abfertigung bei der Einreise vor

Die Einwanderungsbehörden bereiten sich auf eine schnellere Abfertigung bei der Einreise vor

Bangkok. Die thailändischen Einwanderungsbehörden wollen ihr Personal und ihre Bemühungen zur kommenden Hauptsaison verstärken, um den erwarteten Zustrom der Touristen ...

Weiter lesen

Mönch bittet eine Frau auf Facebook um Nackt Fotos

Phitsanulok. Ein mittlerweile in Ungnade gefallener thailändischer Mönch wurde am Freitag entlassen und angeklagt, nachdem er einer Frau auf Facebook ...

Weiter lesen

General Prawit soll angeblich den Befehl für eine zwei Millionen Baht Erpressung gegeben haben

General Prawit soll angeblich den Befehl für eine zwei Millionen Baht Erpressung gegeben haben

Hua Hin. Auf einer Pressekonferenz am Freitag ( 19. Oktober 2018 ) erklärte die Polizei, dass sie einen Erpressungsversuch in ...

Weiter lesen

Phuket: Keine Rettungswagen in Nai Han, kein Krankenhaus, keine sanitäre Einrichtungen, Menschen sterben: “Das macht mich wütend!”

steer Phuket. "Seit 15 Jahren lebe ich hier nun ganzjährig, etwa um 1994 war ich das erste Mal am Nai Han Strand im Süden Phukets, damals nur über eine Schotterstraße erreichbar. Heute sind die Straßen fein ausgebaut, was allerdings immer noch fehlt sind JEGLICHE SANITÄREN oder MEDIZINISCHEN NOTFALL Einrichtungen und das macht mich inzwischen mehr als wütend!

In 20 Jahren und nach der Einnahme von MILLIARDEN von Thai Baht und Euros, haben die Verantwortlichen bis heute erfolgreich den Kopf in den Sand gesteckt, wenn es um die Sicherheit von Touristen, der Haupteinnahmequelle auf Phuket, geht.

Ich komme grad mal wieder vom Nai Han Strand zurück, wo ein Menschenauflauf um ein etwa 1,5Jahre altes BABY herumstand welches nicht bei Bewußtsein war. Der von einem Touristen gerufene Krankenwagen traf etwa 40 (!) Minuten später ein. Krankenwagen kommen bei uns aus Phuket Stadt und als ThaiAutofahrer läßt man diese auch mit Blaulicht nicht so einfach durch, könnte ja sein, daß der Fahrer nur vor seiner Freundin angeben will, nicht wahr?

Ich habe vor einigen Jahren ein etwa 12jähriges Mädchen vorm Ertrinken in der Katabeach gerettet, während ihr Vater im knietiefen Wasser stand und tatenlos zusah wie sein Kind ertrank. In meinen Armen ist ein 10jähriger Thaijunge gestorben, den ich noch versuchte zusammen mit einem deutschen Arzt, erfolglos zu reanimieren, während er ertrank, saß seine Familie Whisky trinkend und Karten spielend hundert Meter weiter.

Weiterlesen …