Neue Beiträge
Größer als je zuvor, 6-Meter Königskobra in Krabi gefunden

Größer als je zuvor, 6-Meter Königskobra in Krabi gefunden

KRABI. Am Dienstag (25. Februar) wurde im Haus Nr. 1 in Krabi Noi, in der Provinz Krabi eine sechs  Meter ...

Weiter lesen

Rücksichtsloser Opa vertuscht seinen Urlaub in Japan

Rücksichtsloser Opa vertuscht seinen Urlaub in Japan

BANGKOK. Das B.Care Medical Center bestätigt, dass der am 26. Februar bestätigte neue Coronavirus Patient ein Opa ist, der nach ...

Weiter lesen

Covid-19 – Das Gesundheitsministerium warnt vor billigen Auslandsreisen - ist es das Risiko wert?

BANGKOK. Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (Covid-19) werden die Thailänder davor gewarnt, billige Auslandsreisen in Anspruch zu nehmen. Sie könnten ...

Weiter lesen

Weitere Updates zum Coronavirus

Weitere Updates zum Coronavirus

BANGKOK. Nach wie vor ist noch kein Ende über den Ausbruch bzw. die Ausbreitung des Coronavirus abzusehen. Zahlreiche Länder sind ...

Weiter lesen

In den großen Einkaufszentren Thailands herrscht eine unbehagliche Stille

In den großen Einkaufszentren Thailands herrscht eine unbehagliche Stille

BANGKOK. In den großen Einkaufszentren Thailands herrscht eine unbehagliche Stille, da viele Einheimische und Touristen die Geschäfte aus Angst vor ...

Weiter lesen

Akademiker sagen, dass die Angriffe der Opposition am ersten Tag sehr flach ausfielen

Akademiker sagen, dass die Angriffe der Opposition am ersten Tag sehr flach ausfielen

BANGKOK. Die Opposition habe es am ersten Tag der Misstrauensdebatte versäumt, das Jugular der Regierung zu wählen, sagte ein Wissenschaftler ...

Weiter lesen

Chevrolet Captiva Besitzer fordern eine Entschädigung von General Motors

Chevrolet Captiva Besitzer fordern eine Entschädigung von General Motors

BANGKOK. Rund 100 Besitzer von Chevrolet Fahrzeugen versammeln sich am Hauptsitz von General Motors (GM) Thailand und Chevrolet Sales (Thailand) ...

Weiter lesen

Zwei Novizen bei einem Verkehrsunfall in Nord Pattaya verletzt

Zwei Novizen bei einem Verkehrsunfall in Nord Pattaya verletzt

Pattaya. Zwei Novizen im Alter von 12 und 15 Jahren hatten ihre Mönchroben abgelegt und waren am frühen Morgen heimlich in Zivil aus ihrem Tempel geschlichen. Sie wollten nur ein paar Lebensmittel kaufen und schnell wieder zurück sein, bevor der Abt ihr verschwinden bemerkte.

Weiterlesen …

Mönch wegen fahren ohne Führerschein zu einer Geldstrafe von 800 Baht verdonnert

Mönch wegen fahren ohne Führerschein zu einer Geldstrafe von 800 Baht verdonnert

Pattaya. Nachdem bei der Polizei mehrere Beschwerden über einen Mönch eingegangen waren, machten sich die Beamten auf den Weg, um den Mann genauer zu untersuchen. Vor der Polizeibox am Pratamnak Hügel konnten sie den Mönch ausfindig machen, der in einem Minivan am Steuer saß.

Weiterlesen …

Mönche in Chiang Mai filmen heimlich Frauen beim Baden in heiligem Weihwasser

Die Polizei warnt alle Frauen, sich nicht auf ein Bade-Ritual mit den schwarze Magie Mönchen einzulassen.

Chiang Mai. Drei Frauen haben sich bereits bei der Polizei der Region 5 gemeldet und Anzeige gegen sogenannte „schwarze Magie Mönche“ erstattet. Die Mönche hatten den Frauen erklärt, dass sie für ein Ritual zuerst in heiligem Weihwasser baden müssten.

Weiterlesen …

Mönch wegen Alkoholkonsum in einem Polizeifahrzeug seines Amtes enthoben

pp Bueng Kan. Polizeileutnant Pibul Soongklang, ein Offizier der Polizeistation Bueng Kan verhaftete am 17. Mai einen Mönch, den er in seinem polizefahrzeug beim Trinken von Alkohol beobachtet hatte.

Weiterlesen …

Nach dem Tod des Abtes Luang Pho Khoon boomt der Amulett Markt in Thailand

pp Nakhon Ratchasima. Seit dem Tod des verehrten Abtes Luang Pho Khoon am Samstag begannen die Amulett Märkte des Landes zu boomen. Amulette, Münzen und Bilder des beliebten und geachteten Mönchs in ihrem Wert stark gestiegen.

Weiterlesen …

Österreichische Tierschutzorganisation sucht ein neues Zuhause für die 147 Tiger aus Kanchanaburi

pp Kanchanaburi. Die 147 Tiger aus dem Luangta-Maha-Bua-Tempel in Kanchanaburi befinden sich nach wie vor in der Obhut der Mönche vor Ort. Für die Tiger selber hat sich an ihrem traurigen zuhause nichts geändert. Nun sucht die österreichische Tierschutzorganisation „vier Pfoten“ eine neue, dauerhafte Unterkunft für die stolzen Tiere.

Weiterlesen …

Bis Freitag sollen alle Tiger aus dem fragwürdigen Tempel in Kanchanaburi entfernt werden

pp Kanchanaburi. Der Tiger-Tempel in Kanchanaburi ist bisher nicht wegen besonderer Fürsorge für seine Tiere, sondern mehr wegen illegaler Tierhaltung und wegen Verdacht auf den Handel mit Tigern und anderen geschützten Tier-Arten aufgefallen.

Weiterlesen …

Ein Mönch wegen stehlen von Leichenteilen verhaftet

Die Polizei in Udon Thani hat einen Mönch verhaftet, der angeblich den Diebstahl einer Leiche und das Abhacken des Kopfes einer zweiten Leiche angeordnet haben soll. Mit den Leichenteilen wollte er im Rahmen einer schwarzen Magie Orgie die exakten Lottozahlen der nächsten Ziehung vorhersagen.

Das AUS für den Tiger-Tempel in Kanchanaburi

pp Kanchanaburi. Offensichtlich reicht es jetzt den zuständigen Behörden mit dem Tiger-Tempel in Kanchanaburi. Der Tempel war nicht erst seit der Konfrontation in der letzten Woche im Visier von Behörden und Tierschützern.

Weiterlesen …

Haben die Mönche des Tiger Tempels mehr Macht als das Militär?

pp Kanchanaburi. Wie bereits von uns berichtet, hatten Polizei, Forstbeamte und das Militär auf dem Tempelgelände des berüchtigten Tigertempels in Kanchanaburi sechs illegale Schwarzbären gefunden. Die verantwortlichen des Tempels konnten keine gültigen Papiere für die Tiere beibringen.

Weiterlesen …

Chaos im Tiger Tempel der Provinz Kanchanaburi

pp Kanchanaburi. Der Nationalpark Chef Somsak Pompet führte gestern rund 100 Polizeibeamte, Soldaten und Park-Ranger mit einem richterlichen Durchsuchungsbefehl zum Tiger Tempel im Bezirk Saiyok der Provinz Kanchanaburi.

Weiterlesen …

Tötete ein russischer Tourist den Sicherheitsmann eines Tempels?

pp Bangkok. Anwohner in der Nähe des Maha Pruettaram Tempels informierten in der Nacht gegen 1.30 die Polizeistation in Bang Rak, nachdem sie einen Ausländer festgenommen hatten, der angeblich einen Wachmann des Tempels mit einem Stahlrohr getötet haben soll.

Weiterlesen …