Neue Beiträge
Plötzliche Veränderungen durch die Luftfahrtbehörden lassen die Thailänder in Übersee und ihre Familien frustriert zurück.

Plötzliche Veränderungen durch die Luftfahrtbehörden lassen die Thailänder in Übersee und ihre Familien frustriert zurück.

BANGKOK. Die plötzlichen Veränderungen durch die Luftfahrtbehörden aufgrund von Covid-19 lassen die Thailänder in Übersee und ihre Familien frustriert zurück. ...

Weiter lesen

Die Behörden drohen, die Namen von 24 Thailändern preiszugeben, die eine staatliche Quarantäne verweigert hatten

BANGKOK. Die Behörden drohen, die Namen von 24 Thailändern preiszugeben, die am Freitag (3. April) am internationalen Flughafen Suvarnabhumi ankamen ...

Weiter lesen

Das thailändische Militär kämpft nach schweren Fehltritten um die Wiedererlangung des öffentlichen Vertrauens

Das thailändische Militär kämpft nach schweren Fehltritten um die Wiedererlangung des öffentlichen Vertrauens

BANGKOK. Das thailändische Militär kämpft nach schweren Fehltritten um die Wiedererlangung des öffentlichen Vertrauens. Die Armee hat jede Nacht die ...

Weiter lesen

Die Gouverneure machten auf strengere Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 aufmerksam

Die Gouverneure machten auf strengere Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 aufmerksam

BANGKOK. Die Gouverneure der Provinzen machten auf strengere Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus (Covid-19) aufmerksam. Das Militär schließt sich der ...

Weiter lesen

Die Einwanderungsbehörde bemüht sich um Visaerleichterungen für Ausländer

Die Einwanderungsbehörde bemüht sich um Visaerleichterungen für Ausländer

BANGKOK. Die Einwanderungsbehörde (Immigration) bemüht sich um Visaerleichterungen für Ausländer und um neue Vorschläge, die den unzähligen Touristen helfen sollen, ...

Weiter lesen

Chinesische Medien loben die Reaktion Thailands auf den Ausbruch des Coronavirus

PEKING / BANGKOK. Die chinesischen Medien haben Thailand für seine "energischen Bemühungen" gelobt, die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus (Covid-19) zu ...

Weiter lesen

Expats in Thailand bekommen die Covid-19 Pandemie schmerzhaft zu spüren

Expats in Thailand bekommen die Covid-19 Pandemie schmerzhaft zu spüren

BANGKOK. Viele Expats in Thailand bekommen die Covid-19 Pandemie schmerzhaft zu spüren, da ihnen die Maßnahmen der Regierung viele zusätzliche ...

Weiter lesen

Freunde eines Briten glauben nicht an seinen angeblichen Selbstmord

Freunde eines Briten glauben nicht an seinen angeblichen Selbstmord

Pattaya. Anfang des Monats berichteten die Medien und der ThailandTIP über einen Briten, der sich angeblich kurz vor der Scheidung von seiner Frau aus dem 18. Stockwerk seiner Eigentumswohnung in Naklua gestürzt haben soll.

Weiterlesen …

Ausländer setzt das gemeinsame Haus in Brand und hängt sich auf

Ausländer setzt das gemeinsame Haus in Brand und hängt sich auf

Sattahip. In den frühen Morgenstunden wurden die Polizei und die Feuerwehr zu einem Haus eines bisher unbekannten Ausländers in die Sukhumvit Straße 13 in Sattahip gerufen. Laut den ersten Meldungen sollte am Ende der rund zwei Kilometer langen Straße ein Haus in Flammen stehen.

Weiterlesen …

Angeblicher Selbstmord mit einem Stahlgewicht an den Beinen

Angeblicher Selbstmord mit einem Stahlgewicht an den Beinen

Bangkok. Am Sonntagnachmittag wurde der Körper des 42 Jahre alten Theerayuth Song-ngerndee mit einem Stahlgewicht an den Beinen tot aus dem Mae Klong Fluss geborgen. Die Polizei vermutet, dass der Mann wegen „riesigen Glückspiel Schulden“ Selbstmord begangen hat.

Weiterlesen …

Angeblicher Selbstmord eines Regierungsbeamten während seiner Untersuchungshaft beim DSI

Angeblicher Selbstmord eines Regierungsbeamten während seiner Untersuchungshaft beim DSI

Bangkok/Phuket. Nur wenige Stunden, bevor ein ehemaliger Beamter der Landabteilung auf Phuket vor einem Strafgericht in Bangkok aussagen sollte, wurde er in seiner Gefängniszelle tot aufgefunden.

Weiterlesen …

Erneut springt ein Expat aus seiner Eigentumswohnung in Bangkok in den Tod

Erneut springt ein Expat aus seiner Eigentumswohnung in Bangkok in den Tod

Bangkok. Polizei und Rettungskräfte wurden am frühen Donnerstagmorgen gegen 2.30 Uhr zu den Raintree Villa Condos in die Sukhumvit Straße 53 gerufen. Hier hat sich ein 37-jähriger japanischer Expat mit einem Sprung aus seiner Wohnung selber das Leben genommen.

Weiterlesen …

Vermutlicher Selbstmord eines Finnen in Pattaya

Vermutlicher Selbstmord eines Finnen in Pattaya

Pattaya. Am Freitagnachmittag gegen 17.30 Uhr wurde die Polizei zu einem Haus in der Korpai Straße zwischen der Thepprasit Straße und Süd Pattaya  gerufen. Die Freundin eines Finnen hatte die Beamten informiert, nachdem sie ihn mit einem Nylonseil um den Hals an der Badezimmer Türe gefunden hatte.

Weiterlesen …

Mysteriöser Todessprung einer Holländerin aus einem Parkhaus in Chiang Mai

Mysteriöser Todessprung einer Holländerin aus einem Parkhaus in Chiang Mai

Chiang Mai. Am frühen Samstagabend gegen 17 Uhr wurde die Polizei und die freiwilligen Rettungskräfte zu einem Parkhaus in der Nähe des Chiang Mai Grandview Hotel & Convention Center gerufen. Hier soll eine junge Frau aus dem fünften Stockwerk des Parkhauses freiwillig in die Tiefe gesprungen sein.

Weiterlesen …

75-jähriger Amerikaner erschießt sich in seinem Garten in Pattaya

75-jähriger Amerikaner erschießt sich in seinem Garten in Pattaya

Pattaya. Gegen 10.30 Uhr am Dienstagvormittag wurde die Polizei zu einem Leichnam in der Eigentumsanlage „Spanish Condo“ in der Nähe der Sukhumvit Straße gerufen. Nachbarn hatten in einem der Gärten einen älteren Mann an einer Mauer mit einer Schusswunde in seiner Brust gefunden.

Weiterlesen …

Entwickelt sich Phuket zu einer Insel für Selbstmörder?

Phuket. Kaum eine Woche vergeht, in der nicht über den Tod eines Ausländers in den Medien berichtet wird. Dabei stehen Pattaya und Phuket weit oben auf der Liste. Offenbar reisen viele ausländische Touristen nur in das Königreich, um sich hier das Leben zu nehmen.

Weiterlesen …

Deutscher nach angeblichen Sprung aus dem 7. Stock auf Phuket gestorben

Deutscher nach angeblichen Sprung aus dem 7. Stock auf Phuket gestorben

Phuket. Polizei und Rettungskräfte wurde am Dienstagabend gegen 19.20 Uhr zum Condotel Patong in die Rath-U-Thit 2000 Straße gerufen. Hier soll ein ausländischer Mann aus dem 7. Stock des neunstöckigen Gebäudes auf die Straße gesprungen sein.

Weiterlesen …