Premierminister Abhisit (rechts) hat allen Grund, ernst dreinzublicken