Das „silberne Ding“ namens „Hia“