Prasarn (links) mit Premierminister Abhisit