Bangkok Kauf der deutschen U-Boote weiter unklar

pp Bangkok Seit Monaten steht der Kauf der deutschen U-Boote im Raum. Marinechef Surasak befürwortet den Kauf der gebrauchten deutschen U-Boote, das Verteidigungsministerium würde lieber Abstand vom Kauf nehmen.

Bereits im Januar hatte der ONLINE-TIP über den Wunsch der Marine nach neuen U-Booten berichtet. Die Marine braucht U-Boote! Damals wurde noch über ein Auftragsvolumen von 20 Milliarden Baht gesprochen.

Zwischenzeitlich hatte die Marine zwei Alternativen. Der Chef der Marine bevorzugt 6 gebrauchte, ausgemusterte deutsche U-Boote, die zum Kauf angeboten wurden. Thailands damaliger Verteidigungsminister, Prawit Wongsuwon, hingegen hat sich nach einem Besuch in Südkorea gegen die deutschen U-Boote entschieden und würde den Handel lieber mit Südkorea abschließen. Thailand ราชอาณาจักรไทย: Militär übergeht den Verteidigungsminister mit einem Trick – deutsche U-Boote „nur“ zur Ausbildung.

Wer letzten Endes den Zuschlag erhält und ob die U-Boote überhaupt gekauft werden, ist also weiter unklar.