Der ehemalige Generalsekretär im Transportministerium, Supoth Saplom, und die Einbrecher mit einem Teil der Beute