Sprengstoff-Experten untersuchen den Rucksack des Iraners und geben Entwarnung