Deutscher Tourist soll 1.000 Baht „Begrüßungsgeld“ zahlen