Zwei Bulgaren beim manipulieren eines ATM-Automaten auf Phuket verhaftet

Wie die lokale Presse meldet, hatten Mitarbeiter der Bank technische Probleme an ihrem Bank-Automaten bemerkt. Daraufhin hatten sie die Polizei alarmiert.

Die Beamten legten sich auf die Lauer und überwachten den Bankautomaten. Gegen 2.00 Uhr in der Nacht tauchten dann zwei Ausländer auf und machten sich an dem Automaten zu schaffen. Die Beamten konnten die beiden Personen dabei beobachten, wie sie ein zweites Tastenfeld über der originalen Tastatur anbrachten.

Als die beiden mit ihrer Arbeit fertig waren, fuhren sie auf einem Motorrad nach Hause und wurden von den zivilen Ermittlern bis zu ihrer Wohnungstüre verfolgt. Nach der Festnahme und einer Überprüfung der Wohnung fanden die Beamten gleich mehrere technische Geräte, mit denen die Daten der Bankkunden ausspioniert werden konnten.

Die beiden 31 und 33 Jahre alten Bulgaren wurden verhaftet und zu weiteren Ermittlungen an die Touristenpolizei übergeben.