Touristen beschweren sich über aggressive Sex Show Karten Händler

Anscheinend haben die Beschwerden der Touristen bei der Polizei ja doch Erfolg. Nachdem in den letzten Tagen vermehrt Hinweise über nervige, aggressive bis hin zu gewalttätigen Händlern bei der Polizeiwache an der Beach Road eingegangen waren, führte die Polizei am frühen Donnerstagmorgen eine Razzia auf der vielbesuchten Strandmeile durch.

Touristen hatten sich besonders über die Händler beschwert, die versuchen, ihre Eintrittskarten für Sex Shows im Umfeld der Beach Road an den Mann zu bringen. Dabei sollen die Händler nicht gerade zimperlich vorgehen und auch dem einen oder anderen Touristen schon mal Prügel angeboten haben.

Insgesamt konnten die Beamten 12 Straßenhändler, die mit Sex Show Karten unterwegs waren, vorübergehend festnehmen. Drei der Händler wurden dabei gleichzeitig erwicht, das sie auch noch gefälschte Markenartikel wie Uhren an den Mann oder die Frau bringen wollten.

Alle Händler wurden zusätzlich zu einem Drogentest in das Banglamung Krankenhaus begleitet. Neun Händler erwartet jetzt noch eine zusätzliche Anklage wegen Drogenkonsum. Die Plagiat-Händler durften ihre Waren auf der Polizeiwache abliefern und kamen mit einer Geldstrafe davon.