Premierministerin Yinglak will die Verfassungsänderung unbedingt durchsetzen