Eines der Opfer verlässt die Schule