Der ehemalige Mönch, Luang Pu Nenkham, jetzt schlicht Phar Wiraphon Sukphon, hatte, wie das so Brauch ist, Medaillons von sich fabrizieren lassen und diese mit gutem Gewinn verkauft.