Die 734 Insassen des Gefängnisses müssen deshalb verlagert werden, da es unter Wasser steht.