Bereits am Samstag sorgte der Regen und das abfließende Wasser aus den Bergen für einen Erdrutsch auf der Strasse zum Big Buddha