Im Februar dieses Jahres verhaftete die Polizei Frau Chonnikan. Sie täuschte den Verkauf von Furby Spielzeugen vor, kassierte im Voraus für die knudligen Spielzeuge 5,1 Millionen Baht, „vergaß“ aber die Lieferung der Furbys.