Außenminister Surapong Tovichakchaikul, links, und der stellvertretende Ministerpräsident Pracha Promnok