Dritte Nacht mit Schüssen und Explosionen gegen Demonstranten