Die geschäftsführende Ministerpräsidentin Yinglak Chinnawat besuchte am Montag die Nationale Anti-Korruptions-Kommission (NACC) um sich gegen den Vorwurf der fahrlässigen Pflichtverletzung im Zusammenhang mit der angeblichen Korruption im umstrittenen Reis Verpfändung Programm zu verteidigen.