Bewaffnete Soldaten und Anti-Drogen-Beamten nahmen gestern an einer Großrazzia teil.