Der nach einer Denunziation wegen Majestätsbeleidigung (§ 112) verhaftete und jetzt zu 2 1/2 Jahren Gefängnis verurteilte Taxifahrer hätte sich wohl im Gespräch mit einem Thai-Intelktuellen besser an den Rat gehalten, den diese junge Dame offenbar für sich beherzigt.