Die Pandas „Chuang Chuang“ und „Lin Hui“ dürfen bleiben