Schließen am Wochenende aus Protest die Bars und Nachtlokale in Patong?

pp Phuket. Die Besitzer von Nachtclubs und Bars haben für das Wochenende mit einem Streik gedroht. Sie streiken aus Protest gegen zusätzliche Bestechungsgelder, die von einer Regierungsorganisation gefordert werden, heißt es Anonym. Außerdem verlangen sie eine Verlängerung der Öffnungszeiten.

Der Sohn des verstorbenen Bürgermeisters Pian Kessin, Khun Prab erklärte gegenüber der lokalen Presse PhuketWan: „Wir haben immer noch die Korruption auf der Insel. Aber es ist nicht schlimmer als vorher“.

Seiner Meinung nach ist es verständlich, da die korrupten Zahlungen in der Ferienstadt eine lange Tradition haben, berichtet die Presse. Schließlich zahlen vor allem die Touristen auf Phuket den Preis für die Korruption.

„Wir sollten eine Vereinbarung mit den Beamten treffen“ sagte Khun Prab. „Wenn wir nur eine Stunde länger bis Nachts um 3 Uhr geöffnet haben, bedeutet das für die Betreiber ein besseres Einkommen“.

„Die eine Extrastunde würde den Betreibern viel helfen“, sagte er weiter. „Außerdem würden dadurch die kosten besser gedeckt und die Angestellten würden ebenfalls mehr Lohn erhalten“, argumentiert er.

„Natürlich akzeptieren die Betreiber dass die Sicherheit der Touristen höchste Priorität hat, aber die Beamten müssen auch verstehen, dass viele Touristen nur wegen dem Nachtleben nach Phuket und nach Patong kommen“, erzählt er weiter.

„Es macht keinen Sinn, die Mitarbeiter weiter zu bezahlen, wenn wir aus Protestgründen schließen“, gab er weiter zu bedenken.

Related Links