Tourist klaut die Tasche eines Austellers auf dem Nacht Basar in Chiang Mai

Tourist klaut die Tasche eines Austellers auf dem Nacht Basar in Chiang Mai

Chiang Mai. Am Freitagabend wurde kurz vor Mitternacht einem Galerieaussteller auf dem Nacht Basar in Chiang Mai seine Umhängetasche aus seinem Stand gestohlen. Der Aussteller hatte die Tasche über seinen Stuhl gehängt und wollte nur kurz auf die Toilette gehen. Als er kurz darauf wieder zu seiner Galerie zurückkam, war seine Tasche verschwunden.

Nacht Basar Chiang Mai

Nacht Basar Chiang Mai

Laut den Angaben der Polizei betrieb Herr Asanee Chaluay eine Galerie und malte Portraits von seinen Kunden. Als er einen Auftrag erledigt hatte, machte er sich kurz auf den Weg zur Toilette. Dabei ließ er leichtsinniger Weise seine Umhängetasche über seinem Stuhl hängen. Als er zurückkam, war seine Tasche spurlos verschwunden.

Herr Asanee überprüfte die Aufnahmen seiner Sicherheitskamera und konnte dort einen Ausländer erkennen, der sich seine Tasche geschnappt hatte und sofort darauf verschwand. Herr Asanee informierte sofort die Polizei, die sich kurze Zeit später die Videoaufzeichnungen ansah und so ein genaues Bild des Täters hatte.

Chiang-Mai-Nachtbasar_02Die Beamten durchsuchten den Nacht Markt und konnten tatsächlich den Ausländer nach einer guten halben Stunde ausfindig machen. Der Mann hatte die Umhängetasche, in der sich ein Laptop, vier Buddha Amulette und seine Bankbücher befanden, noch immer bei sich.

Der Dieb wurde als der 66 Jahre alte Mexikaner Albert Ramos identifiziert. Her Ramos wurde von den Beamten wegen Diebstahl verhaftet und auf die Polizeistation gebracht.

Laut den Angaben hat Herr Ramos trotz der eindeutigen Videobeweise bisher alle Beschuldigungen abgewiesen.