Demonstranten an der Kreuzung Lat Phrao