Neue Beiträge
Die Ankunft zweier chinesischer Marineschiffe auf dem kambodschanischen Marinestützpunkt Ream hat erneut Bedenken hinsichtlich einer Vertiefung der Beziehungen zwischen Kambodscha und dem chinesischen Militär geweckt. Der Besuch folgt Thailands Vorstoß in dieser Woche für stärkere Beziehungen zu Kambodscha und wirft Fragen über regionale Dynamiken und Allianzen auf.

Chinas Marine segelt in den Marinestützpunkt Ream in Kambodscha ein, wobei Thailands Nachbar nun als Stellvertreter Pekings gilt

PHNOM PENH / KAMBODSCHA. Die Ankunft zweier chinesischer Marineschiffe auf dem kambodschanischen Marinestützpunkt Ream hat erneut Bedenken hinsichtlich einer Vertiefung ...

Weiter lesen

Staatliche Maßnahmen, insbesondere im Energiebereich, führten im November zu einer Inflation bzw. Deflation von -0,44 %, dem niedrigsten Stand seit 33 Monaten. Der stille Konflikt über die Wirtschaftspolitik verschärft sich, mit möglichen Auswirkungen auf die fragile Wirtschaft und den vorerst noch anhaltenden Aufschwung.

Die rekordniedrige Inflation hat eine dunklere Kehrseite, da die Wirtschaft erste Anzeichen einer echten Deflation zeigt

BANGKOK. Staatliche Maßnahmen, insbesondere im Energiebereich, führten im November zu einer Inflation bzw. Deflation von -0,44 %, dem niedrigsten Stand ...

Weiter lesen

Grenzpolizisten beobachten, wie sie am 19. Dezember 2021 in der Nähe der Grenze zwischen Thailand und Myanmar Wache halten, wo die Kämpfe zwischen der myanmarischen Armee und Rebellen ethnischer Minderheiten im Bezirk Mae Sot in der Provinz Tak andauern.

Thailand und Myanmar bilden eine Hilfs-Task Force, da sich die Unruhen an der Grenze verschärfen

BANGKOK. Thailand und das vom Konflikt erschütterte Myanmar werden eine Task Force einrichten, um die humanitäre Hilfe für Menschen, die ...

Weiter lesen

Die thailändische Regierung warnte die Menschen davor, gefälschte Nachrichten zu glauben oder zu verbreiten, dass die Neujahrsfeierlichkeiten wegen eines Ausbruchs der neuen Covid-19 Variante Deltacron (XBC) abgesagt wurden, teilte die Zeitung Naewna gestern Morgen (9. Dezember) mit.

Die Öffentlichkeit wird davor gewarnt, Fake News von Covid zu glauben

BANGKOK. Die thailändische Regierung warnte die Menschen davor, gefälschte Nachrichten zu glauben oder zu verbreiten, dass die Neujahrsfeierlichkeiten wegen eines ...

Weiter lesen

Das Ministerium für digitale Wirtschaft und Gesellschaft plant, nächste Woche die Genehmigung des Kabinetts für die Entwicklung nationaler Satelliten einzuholen und Memorandums of Understanding (MoUs) mit den USA und China zur Weltraumforschung zu unterzeichnen.

Ministerium strebt Satellitenentwicklung und Weltraumforschung mit den USA und China an

BANGKOK. Das Ministerium für digitale Wirtschaft und Gesellschaft plant, nächste Woche die Genehmigung des Kabinetts für die Entwicklung nationaler Satelliten ...

Weiter lesen

Die thailändische Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde (FDA) hat vor dem Verzehr von Wachsbonbons gewarnt, die hauptsächlich aus China importiert und über Online Plattformen verkauft werden.
Die Behörde warnte, dass solche Lebensmittel in Thailand illegal seien, und wies am Freitag alle betroffenen Online Shopping Plattformen an, den Verkauf einzustellen.

Die thailändische FDA warnt vor illegalen Wachsbonbons, die online verkauft werden

BANGKOK. Die thailändische Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde (FDA) hat vor dem Verzehr von Wachsbonbons gewarnt, die hauptsächlich aus China importiert und ...

Weiter lesen

Top Cop leitet Disziplinarmaßnahmen ein: General Surachate Hakparn, bekannt als Big Joke, bestätigt Disziplinarmaßnahmen und eine strafrechtliche Untersuchung gegen Polizeibeamte als Reaktion auf die schockierende Enthüllung von Deutsche Welle TV zum Sextourismus in Pattaya. Zwei Beamte stehen unter Beobachtung, weil sie den deutschen Verdächtigen Jens K. nach seiner Festnahme im September 2022 entkommen ließen.

Big Joke leitet Disziplinarmaßnahmen gegen Beamte ein, die den deutschen Verdächtigen Jens K. nach seiner Festnahme im September 2022 entkommen ließen

PATTAYA. Top Cop leitet Disziplinarmaßnahmen ein: General Surachate Hakparn, bekannt als Big Joke, bestätigt Disziplinarmaßnahmen und eine strafrechtliche Untersuchung gegen ...

Weiter lesen

Auseinandersetzung mit Schwiegervater

Der 22jährige war auf der Suche nach seiner von ihm getrennt lebenden Frau und dem gemeinsamen Kind. Da er nichts mehr von ihr gehört hatte, besuchte er den Schwiegervater in der Soi Mapyailia, um sich über den Aufenthaltsort der verschwundenen Ehefrau zu erkundigen.

Weiterlesen …

Im Fünf-Sterne-Hotel nicht vor Diebstahl sicher

Der Japaner hatte in einer Diskothek in Naklua eine Thai kennengelernt und sie mit aufs Zimmer genommen. Am nächsten Tag wollte der 56jährige mit ihr und einem Freund ausgehen, die Frau habe aber gesagt, sie sei müde. Daher ließ er sie im Hotelzimmer allein zurück.

Weiterlesen …

Affeninvasion in Si Racha

Normalerweise leben die Affen in den Bergen, sie sind aus Mangel an Nahrung ins Tal gezogen. Dort werden sie von hilfsbereiten Anwohnern mit Bananen und anderen Leckereien verpflegt.

Weiterlesen …

Rechnung nicht bezahlt: Schwimmen gegangen

In der Nacht zum 6. Juli ereignete sich in einer Bar an der Beach Road nahe Soi 8 ein bizarrer Vorfall. Ein 41 Jahre alter Engländer, der seine Rechnung nicht bezahlen konnte, rannte über die Straße und schwamm dann ins Meer hinaus.

Deutsche tot aufgefunden

Ein Mord- oder Totschlagsdelikt liegt nach Polizeiangaben nicht vor, obwohl dem Mann eine wertvolle Rolex-Uhr gestohlen worden war. Der Mann habe oft Besuch gehabt, daher sei davon auszugehen, daß er im Beisein seines Besuchs einen Herzanfall erlitten habe. Danach hätten die Gäste die Uhr an sich genommen und seien verschwunden: Akte geschlossen.

Weiterlesen …

Britischer Jugendlicher im Pattaya Park ertrunken

Der 14jährige befand sich mit fünf weiteren Familienangehörigen in der Freizeitanlage. Nachdem er plötzlich verschwunden war, wurde ein Rettungsschwimmer informiert. Er wurde auch darauf hingewiesen, daß ein Gitter unter dem Whirlpool geöffnet war – dabei handelte es sich um eine Wasseransaugpumpe, die durch das Gitter abgeschirmt werden sollte.

Weiterlesen …

100 Busse werden mit GPS ausgestattet

Mit Hilfe des Systems kann festgestellt werden, wo sich ein Bus genau befindet und geschätzt werden, wie lange es dauert, bis er die nächste Haltestelle ansteuert. Fahrgäste, die an der Haltestelle warten, sollen dann über einen Bildschirm über die voraussichtliche Wartezeit informiert werden.

Weiterlesen …

Wieder einmal: Elefanten sollen aus Bangkok verschwinden

Die Polizei wurde instruiert, die bestehenden Gesetze auch anzuwenden, sie sollen darauf achten, daß Mahouts mit ihren Elefanten nicht betteln gehen. Die Elefanten sollen im Laufe der Zeit in „spezielle Zonen“ in der Provinz abtransportiert werden, in denen sie ein „glückliches Leben“ führen könnten.

Weiterlesen …

Brite vom Dach gefallen

Ein britischer Geschäftsmann fiel am 6. Juli vom Dach des Apartmenthauses, in dem er wohnte.

Central wird doch gebaut

Ein neues Central Festival soll nun an der Ecke Superhighway/Highway 18 an der Doi Saket Road entstehen, mehrere hundert Meter vom Home Pro/Carrefour-Komplex entfernt.

Weiterlesen …

Pai in Not

Probleme mit der Wasserversorgung und Engpässe auf Tankstellen wirken sich sehr negativ auf die Anzahl der Touristen aus. Pai scheint ums Überleben zu kämpfen, denn mit Kulturgütern wurde in der Stadt nicht sehr sensibel umgegangen, so daß Touristen nun lieber nach Nan fahren anstatt nach Pai.

Weiterlesen …

Panda-Baby generiert 1 Mio. Baht

Kein TIP ohne Panda: Der Zoo von Chiang Mai nahm zwischen dem 4. und 6. Juli zusätzlich 1 Mio. Baht bei über 4000 verkauften Eintrittskarten ein. An diesen Tagen konnten Interessierte das Neugeborene betrachten.

Massenhochzeit ein großer Erfolg

In Chiang Mai heiraten 15 Paare aus den Beneluxstaaten und Frankreich in Wege einer traditionellen Lanna-Zeremonie. Gesponsert wurde die Veranstaltung vom TAT und von Thai Airways International.

Weiterlesen …

Kompostieren und nicht verbrennen!

Prof. Dr. Amat Tancho von der Fakultät Bodenressourcen und Umwelt, hatte den genialen Einfall und schlägt vor, Anwohner, Farmer und Dorfbewohner über diese neue Methode in Kenntnis zu setzen. Zur Kompostierung soll eine bestimmte Art von Regenwürmern eingesetzt werden, ihnen könnte die Hitze nichts anhaben, und sie würden sich schnell vermehren.

Weiterlesen …