Neue Beiträge
13.256 neue Covid-19 Fälle und 131 weitere Todesfälle

13.256 neue Covid-19 Fälle und 131 weitere Todesfälle

BANGKOK. Thailand verzeichnete in den letzten 24 Stunden 13.256 neue Covid-19 Fälle und 131 weitere Todesfälle, teilte das thailändische Gesundheitsministerium ...

Weiter lesen

Drogenkonsumenten, die im Reha-Zentrum „missbraucht“ wurden, reichen bei der Polizei Beschwerde ein

Crime Suppression Division soll gegen ein Drogenrehabilitationszentrum in einem Tempel wegen mutmaßlicher Folter und anderer Menschenrechtsverletzungen vorgehen

KANCHANABURI. Ein beliebter Schamane und ein Anwalt haben die Polizei der Crime Suppression Division (CSD) aufgefordert, gegen ein Drogenrehabilitationszentrum in ...

Weiter lesen

Am Mittwoch werden Relife-Taschen von Vertretern der Polizei und der Streitkräfte für die Bewohner des Gebiets Din Daeng bereitgestellt,

Die Ausgangssperre wird übertragen

BANGKOK. Ein geändertes Gesetz über übertragbare Krankheiten werde dem nationalen Ausschuss für übertragbare Krankheiten eine gleichwertige Behörde wie das Notstandsdekret ...

Weiter lesen

Premierminister Prayuth posiert mit Anhängern, die während einer Tour durch Phetchaburis Bezirk Tha Yang am Mittwoch Plakate mit Unterstützungsbotschaften für den Premierminister halten.

Premierminister Prayuth treibt fünf wirtschaftliche Ziele voran

BANGKOK. Thailand strebt an, das Land so umzugestalten, dass es fünf Ziele im Rahmen des 13. nationalen wirtschaftlichen und sozialen ...

Weiter lesen

Ein von China unterstütztes Kohlekraftwerk in Serang, Indonesien, das im Oktober 2020 gesehen wurde.

USA begrüßen Chinas Ende der Kohlefinanzierung, streben aber mehr an

VEREINTE NATIONEN: Die Vereinigten Staaten begrüßten am Mittwoch (22. September) Chinas Versprechen, die Finanzierung von Kohleprojekten im Ausland einzustellen Sie ...

Weiter lesen

Die Regierung muss sich in ihrem neuen nationalen wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungsplan mit sieben dringenden Fragen befassen, sagt Veerathai Santiprabhob

Ehemaliger Gouverneur der Bank of Thailand hebt sieben dringende Probleme hervor

BANGKOK. Die Regierung muss sich in ihrem neuen nationalen wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungsplan mit sieben dringenden Fragen befassen, sagt Veerathai ...

Weiter lesen

Ein internationaler Passagier reagiert, nachdem ein medizinischer Mitarbeiter ihm nach seiner Ankunft für das Tourismusprogramm „Phuket Sandbox“ einen Covid-19-Coronavirus-Abstrichtest gegeben hat,

Regierung verzögert die Pläne, die Städte bis November wieder für Touristen zu öffnen

BANGKOK. Die thailändische Regierung hat die Pläne zur Wiedereröffnung von Bangkok und einigen anderen Großstädten für ausländische Ankünfte bis November ...

Weiter lesen

Yinglak Chinnawat fordert ihre Anhänger auf, am Sonntag unbedingt zur Wahl zu gehen

Yinglak Chinnawat fordert ihre Anhänger auf, am Sonntag unbedingt zur Wahl zu gehen

Bangkok. Die ehemalige Premierministerin Yinglak Chinnawat musste sich heute Morgen vor dem Obersten Gerichtshof im Regierungskomplex in der Chaeng Wattana Straße in Bangkok für das umstrittene Reisverpfändungsprogramm ihrer Regierung während ihrer Amtszeit verantworten.

Weiterlesen …

Bereits 58 Verdächtige wegen Störung des Referendums verhaftet

Bereits 58 Verdächtige wegen Störung des Referendums verhaftet

Bangkok. Polizei General Chakthip Chaijinda, der Polizeichef, hat alle Einheiten angewiesen, besonders strenge gesetzliche Maßnahmen gegen jeden zu ergreifen, der verzerrte Fakten über den Entwurf der Charta verbreitet, Unruhen Anstiftet oder eine Straftat unter Verletzung des Referendums-Gesetzes begeht.

Weiterlesen …

Weitere ausländische Botschaften warnen vor möglichen Unruhen zum Referendum am Wochenende

Weitere ausländische Botschaften warnen vor möglichen Unruhen am Wochenende

Bangkok. Wie wir bereits berichtet hatten, gab das britische Außenministerium Ende letzten Monats eine Reisewarnung für das kommende Wochenende heraus. Nur 3 Tage später hat auch die Botschaft der Vereinigten Staaten seine Bürger gewarnt, am kommenden Wochenende alle Großveranstaltungen und Menschenversammlungen zu meiden.

Weiterlesen …

Thailands Militärregime setzt alle Hebel in Bewegung um am Sonntag mindestens 70 % Ja-Stimmen zu erhalten

Thailands Militärregime setzt alle Hebel in Bewegung um am Sonntag mindestens 70 % Ja-Stimmen zu erhalten

Bangkok. Das Militärregime in Thailand hat alle Hebel in Bewegung gesetzt um sicherzustellen, dass am Sonntag den 7. August mindestens 70 % der Wähler mit Ja für den Entwurf der Charta stimmen. Dazu wurden auch die Provinz Gouverneure und das Militär angewiesen, für ein Ja bei den Wählern zu werben.

Weiterlesen …

Nach den Briten warnt nun auch die Botschaft der Vereinigten Staaten ihre Bürger vor Massenveranstaltungen in Thailand

Nach den Briten warnen nun auch die USA ihre Bürger vor Massenveranstaltungen in Thailand

Bangkok/Washington. Die Botschaft der Vereinigten Staaten hat heute eine „Sicherheitsmeldung“ für US-Staatsangehörige vor dem kommenden Referendum Wochenende in Thailand herausgegeben.

Weiterlesen …

3600 Verhaftungen im Nordosten im Vorfeld des Referendums

3600 Verhaftungen im Nordosten im Vorfeld des Referendums

Nakhon Ratchasima. Auf einer Pressekonferenz am Montag im Trainingszentrum der Provinzpolizei der Region 3 in Chor Hor gab der Chef der Provinzpolizei in Gegenwart von General Srivara Rangsibrahmanakul, dem stellvertretende Polizeichef und Surapan Dissaman, dem stellvertretenden Provinzgouverneur die Verhaftung von mehr als 3.600 verdächtigen Kriminellen bekannt.

Weiterlesen …

Fast 300 freiwillige entfernen am Wochenende zwei Tonnen Müll vom Nai Harn Strand

Fast 300 freiwillige entfernen am Wochenende zwei Tonnen Müll vom Nai Harn Strand

Phuket. Unterstützt von der Gemeindeverwaltung Rawai und von DJ Tom Tank vom Radiosender 89,75 haben freiwillige Einheimische und Touristen am Wochenende rund zwei Tonnen Müll am Strand von Nai Harn eingesammelt.

Weiterlesen …

In einfachen Worten: Was bedeutet der Entwurf der Charta?

In einfachen Worten: Was bedeutet der Entwurf der Charta?

Bangkok. Am nächsten Sonntag können die thailändischen Bürger über den Entwurf der Charta abstimmen. Offenbar wissen nur die wenigsten Bürger des Landes Bescheid, über was sie da eigentlich abstimmen sollen. Bei einer Vorab-Umfrage auf Facebook

Weiterlesen …

Chiang Mai startet eine Initiative zur Begrüßung der chinesischen Touristen

Chiang Mai startet eine Initiative zur Begrüßung der chinesischen Touristen

Chiang Mai. Nachdem in den sozialen Netzwerken die Kritiken gegen das Benehmen der chinesischen Besucher immer lauter und mehr wurden, sorgte auch noch die neue Einreiseregel für chinesische Autofahrer an der Grenze in Chiang Rai für einen starken Rückgang der Besucher.

Weiterlesen …

Britisches Außenministerium gibt vor dem Referendum Reisewarnungen für Thailand bekannt

Britisches Außenministerium gibt vor dem Referendum Reisewarnungen für Thailand bekannt

Bangkok/London. Das Außen- und Commonwealth Büro (FCO) des Vereinigten Königreichs hat seine Bürger vor der Volksabstimmung in Thailand gewarnt, jegliche politische Versammlungen und Proteste zu meiden.

Weiterlesen …

Senior Mönch des Wat Dhammakaya lehnt jede Befragung durch das DSI ab

Die unendliche Geschichte des mächtigen Dhammakaya Tempel

Pathum Thani. Das Department of Special Investigation (DSI) versucht nach wie vor die finanziellen Transaktionen des wegen Betrugs und Unterschlagung beschuldigten Phra Dhammachayo zu prüfen. Trotz mehrfacher Aufforderung hatte sich der Verdächtige Abt des Tempels bisher geweigert,

Weiterlesen …

30 Stunden landesweites Alkoholverbot vor dem Referendum

30 Stunden landesweites Alkoholverbot vor dem Referendum

Bangkok. Am Sonntag den 7. August können alle wahlberechtigten Bürger in Thailand über die von der Regierung ausgearbeitete Charta abstimmen. Wie bei anderen wichtigen Gelegenheiten hat dazu die Regierung ein 30 Stundenlanges Alkoholverbot verhängt.

Weiterlesen …

Touristenpolizei verhaftet rund 40 kuwaitische Staatsbürger in Pattaya

Touristenpolizei verhaftet rund 40 kuwaitische Staatsbürger in Pattaya

Pattaya. Anwohner in Pattaya hatten sich in den letzten Wochen mehr als einmal bei der Polizei über die Lärmbelästigungen beschwert, die von jugendlichen ausländischen Motorradfahrern in der Nacht verursacht wurden.

Weiterlesen …

Seit gestern ist landesweit das neue Straßen-Kontrollgesetz gegen illegale Bettler wirksam

Seit gestern ist landesweit das neue Straßen-Kontrollgesetz gegen illegale Bettler wirksam

Bangkok/Pattaya. In ihren Bemühungen, dass Straßenbild in Thailand zu verbessern und von unbeliebten Subjekten und Bettlern zu säubern, hat die Regierung ein neues Gesetz erlassen, dass seit gestern, Donnerstag den 28. Juli 2016 landesweit in Kraft ist.

Weiterlesen …