Neue Beiträge
"Wenn ich eine Wahl hätte, würde ich aufhören" - der ungehörte Schrei ausgebeuteter Sexarbeiterinnen

Wenn ich eine Wahl hätte, würde ich aufhören - der ungehörte Schrei ausgebeuteter Sexarbeiterinnen

BANGKOK. Es ist eine Klischeegeschichte, die in Literatur- und Fernsehdramen nacherzählt und wiederholt wird: Ein verletzlicher Teenager, der von einem ...

Weiter lesen

62 Provinzen erhalten den Auftrag, Impfzentren vorzubereiten

62 Provinzen erhalten den Auftrag, Impfzentren vorzubereiten

BANGKOK. Das Innenministerium forderte am Freitag die Provinzgouverneure und Handelskammern in 62 Provinzen auf, 322 Standorte in ihren Gebieten für ...

Weiter lesen

Die Pandemie soll dieses Jahr - weitaus tödlicher - sein, warnt die WHO

Die Pandemie soll dieses Jahr - weitaus tödlicher - sein, warnt die WHO

GENF: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gab am Freitag eine düstere Warnung heraus, dass das zweite Jahr von Covid-19 "weitaus tödlicher" werden ...

Weiter lesen

17 neue Covid-19 Todesfälle, 3.095 neue Fälle

17 neue Covid-19 Todesfälle, 3.095 neue Fälle

BANGKOK. Am Samstag wurden 17 neue lokale Covid-19 Todesfälle gemeldet, was einer Zahl von 565 und 3.095 neuen Fällen entspricht, ...

Weiter lesen

Prayuth bestreitet den Rückführungsplan von Thai Airways für 50 Milliarden Baht

Prayuth bestreitet den Rückführungsplan von Thai Airways für 50 Milliarden Baht

BANGKOK. Premierminister Prayuth Chan o-cha bestritt am Freitag (14. Mai) die Berichte, wonach die Regierung über das Finanzministerium 50 Milliarden ...

Weiter lesen

Die Industrie rechnet mit einer langsamen Erholung, möglicherweise erst 2024, während die Massenimpfung voranschreitet

Die Industrie rechnet mit einer langsamen Erholung, möglicherweise erst 2024, während die Massenimpfung voranschreitet

BANGKOK. Reisebeschränkungen in vielen Teilen der Welt, die durch neue Covid-19 Ausbrüche verursacht werden, die durch Virusmutationen und unterschiedliche Impfschritte ...

Weiter lesen

Das Essen in den Provinzen mit dem höchsten Risiko könnte wieder aufgenommen werden

Das Essen in den Provinzen mit dem höchsten Risiko könnte wieder aufgenommen werden

BANGKOK. Das Essen in Restaurants in sechs Provinzen, die bisher als dunkelrote Zonen für die Coronavirus Kontrolle eingestuft sind, ist ...

Weiter lesen

Illegale Kaffeeplantage zerstört

Die Plantage erstreckte sich über ein Gebiet von 100 Rai, 32 000 Kaffeebäume waren angepflanzt worden. Ferner wurden diverse Nutzpflanzen und zehn Hütten und weitere Bauten zerstört.

Weiterlesen …

Polizeioffizier bei Verfolgsjagd von Polizisten erschossen

Ein Informant hatte der Polizei von Chiang Mai einen Tip gegeben, daß im Grand View Village pornographische CDs und Amphetamine hergestellt bzw. vertrieben wurden. Als die Polizisten mit einem Durchsuchungsbefehl auftauchten, griff der Bewohner nach seiner Pistole und floh. Dabei schoß er um sich. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf, einer wurde dabei durch ein Schuß ins Bein verletzt. Der flüchtende wurde bei der sich anschließenden Schießerei viermal getroffen, er verstarb sofort. Später wurde festgestellt, daß es sich bei dem Toten um einen Verkehrspolizisten aus Bangkok handelte.

Weiterlesen …

Beunruhigung wegen neuem Aquarium

Das Aquarium, das von der Zoological Park Organization (ZPO) gebaut wird, hat den längsten Aquariumtunnel der Welt und wird etwa 8000 Meerestiere, 250 verschiedene Spezies, beherbergen.

Weiterlesen …

Mücken gegen Gifte resistent

Auch gegen andere chemische Substanzen wurde eine Resistenz aufgebaut, so daß diese wenig effektiv sind, wenn überhaupt. Die Erkrankungen an Malaria und Dengue-Fieber könnten daher bald dramatisch ansteigen.

Weiterlesen …

Englischkurs für Verkehrspolizisten

Da Verkehrspolizisten immer auf der Straße arbeiteten, hätten sie ständigen Kontakt zur Bevölkerung und auch zu Touristen, hieß es. Die Polizisten sollten Englisch sprechen können, damit sie Touristen die Verkehrsregeln erklären bzw. sie zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt dirigieren könnten. Chiang Mai gehört in Thailand zu den Hauptattraktionen für Touristen, wenn die Polizisten kein Englisch können, könne dies zu Problemen führen, hieß es.

Weiterlesen …

Hygiene-Zertifikate für 20 Restaurants

Die Bürgermeisterin von Chiang Mai, Duentemduang na Chiengmai, überreichte bei einer Veranstaltung an 20 Restaurants Zertifikate, die den Gastronomiebetrieben hygienisches und sauberes Essen bestätigen.

Kürbisfarmer in der Krise

Kürbisfarmer in Ban Tung Son, Provinz Chiang Mai, können ihre Ernte nicht verkaufen. Wegen der gestiegenen Treibstoffpreise können sie Kühlhäuser nicht mehr kühlen, 10 000 Tonnen Kürbisse verrotten auf den Feldern.

Kasinobau verursachte unerträglichen Lärm

Sie hatten sich über starke Geräuschentwicklung auf der gegenüberliegenden Seite des Mekong River beschwert, auf laotischer Seite entsteht ein neuer Unterhaltungskomplex, eine Verbindung aus Spielkasino, Hotel und zwei Golfclubs.

Weiterlesen …

Schwere Regenfälle in Chiang Rai

Einwohnern in Chiang Rai machten am 21.Juli schwere Regenfälle zu schaffen. Das Meteorologische Institut warnte ferner die Einwohner in den Provinzen Phayao, Nan und Phetchabun vor möglichen Überschwemmungen.

PAD-Protest im Norden

Eine kleine Gruppe von Leuten protestiert vor dem Gebäude der Stadtverwaltung in Chiang Mai und forderte die BürgermeisterinDuentemduang na Chiangmai zum Rücktritt auf. Sie soll angeblich eine Demonstration der PAD in Chiang Mai befürwortet haben. Duentemduang bestreitet das und meinte, sie sei neutral.

Weiterlesen …

Vermißte Langhals-Karen entführt?

Der Governor, Thongchai Wongrieanthong, gab am 7. Juli bekannt, der Ausschuß werde auch in den Nachbarprovinzen ermitteln, um herauszufinden, wo sich die Karen vom Stamm der Padaung aufhalten. Es sei möglich, daß Menschenhändler involviert seien.

Weiterlesen …