Neue Beiträge
Acht Covid-19 bezogene Hotline-Nummern ab Sonntag gebührenfrei

Acht Covid-19 bezogene Hotline-Nummern ab Sonntag gebührenfrei

BANGKOK. Das Ministerium für digitale Wirtschaft und Gesellschaft (DES) gab am Samstag (24. Juli) bekannt, dass Covid-19 bezogene Hotline Nummern ...

Weiter lesen

ASEAN erreicht 100.000 Covid-19 Fälle mit einer Rekordzahl an Todesopfern an einem Tag

ASEAN erreicht 100.000 Covid-19 Fälle mit einer Rekordzahl an Todesopfern an einem Tag

ASEAN. Die Covid-19 Situation verschlechterte sich in Südostasien weiter und erreichte am Freitag (23. Juli) 100.000 neue Fälle, während auch ...

Weiter lesen

Die thailändische Regierung war von den Covid-19 Varianten überwältigt, sagt die WHO

Die thailändische Regierung war von den Covid-19 Varianten überwältigt, sagt die WHO

BANGKOK. Die Reaktion der thailändischen Regierung auf die neuen Covid-19 Varianten war schlecht beraten und hat nach den Angaben der ...

Weiter lesen

53 Isolationszentren unterwegs

53 Isolationszentren unterwegs

BANGKOK. Die Stadtverwaltung von Bangkok plant, bis Anfang nächsten Monats 53 kommunale Isolationszentren für Covid-19 Infizierte zu eröffnen, die auf ...

Weiter lesen

Die von der Pandemie betroffenen Olympischen Spiele in Tokio werden in einer zurückhaltenden Zeremonie ohne Fans eröffnet

Die von der Pandemie betroffenen Olympischen Spiele in Tokio werden in einer zurückhaltenden Zeremonie ohne Fans eröffnet

TOKYO: Die Olympischen Spiele in Tokio wurden gestern am Freitag (23. Juli) in einem unheimlich leeren Stadion für eröffnet erklärt, ...

Weiter lesen

Prayuth hat verantwortliche staatliche Stellen angewiesen, bestehende Konsumstimulationspakete neu zu bewerten

Prayuth hat verantwortliche staatliche Stellen angewiesen, bestehende Konsumstimulationspakete neu zu bewerten

BANGKOK. Premierminister Prayuth Chan o-cha hat die verantwortlichen staatlichen Stellen angewiesen, die bereits bestehenden Konsumstimulationspakete neu zu bewerten. Das gilt ...

Weiter lesen

Samut Sakhon erwägt Lockdown und Schließungen

Samut Sakhon erwägt Lockdown und Schließungen

SAMUT SAKHON: Die Behörden erwägen eine Sperrung und vorübergehende Fabrikschließungen in dieser zentralen Provinz, nachdem sich die Covid-19 Situation in ...

Weiter lesen

Sperrstunde ab zwei Uhr in Patong bringt Geschäftsleute auf die Barrikaden

Der Präsident der Vereinigung der Unterhaltungsbetriebe (Entertainment Association), Weerawit, sagte gestern: „Auf der einen Seite zahlen wir Geld für längere Öffnungszeiten, und auf der anderen Seite zwingt man uns jetzt, um zwei Uhr unser Geschäft zu schließen“.

Weiterlesen …

Der „ungewöhnlich reiche“ ehemalige Generalsekretär Supoth beteuert weiterhin seine Unschuld

Der Thailandtip hatte bereits mehrfach über die merkwürdige Situation berichtet. Bei einem Einbruch in das Haus des Ministers am 12. November 2011 wurden mindestens 200 Millionen Baht gestohlen, die bei der Verhaftung der Einbrecher sichergestellt wurden. Der Bandenchef und zwei weitere Mitglieder konnten bisher nicht verhaftet werden und befinden sich immer noch auf freiem Fuß.

Weiterlesen …

Premierministerin Yinglak hat nicht vor, das umstrittene Gesetz zur Majestätsbeleidigung zu ändern

Seit Beginn der Diskussionen um den Strafrechtsparagraphen 112 äußerte sich die Premierministerin erstmals zu diesem in Thailand heiklen Thema. Sie sagte, daß sie sich nicht in die Belange der Monarchie einmischen werde. Vielmehr sei es ihre Aufgabe, die Monarchie zu schützen.

Weiterlesen …

Samitivet Krankenhaus in Bangkok muß acht Millionen Baht Schmerzensgeld zahlen

Die Frau war im September 1995 mit starken Wehen in das Krankenhaus eingeliefert worden, um ihr Kind zur Welt zu bringen. Die Ärzte ließen die Frau eine Weile ohne Aufsicht, und als sie wieder nach ihr sehen wollten, waren die Frau und ihr ungeborenes Kind bereits tot.

Weiterlesen …

Wasserversorgung für Pattaya gesichert

Der stellvertretende Vorsitzende der Provinz-Wasserwerke erklärte, daß der Wasserstand des Maparachan Sees aufgrund der andauernden Regenfälle des letzten Jahres so hoch sei, daß man pro Tag über 250.000 Kubikmeter Wasser nach Pattaya liefern könne.

Weiterlesen …

Brutaler Überfall auf einen Deutschen auf Phuket

Phuket. Der Schwabe wohnt seit Jahren mit seiner thailändischen Frau und deren Sohn in einem Haus in Cha Fa Thani, einer Gemeinde zwischen Phuket Stadt und Chalong. Er wollte am Abend noch einen kleinen Sparziergang in dem schönen, aber leider "berüchtigten" Rama IX Park in Phuket Stadt genießen.

Weiterlesen …

Transsexuelle Taschendiebe verletzen sich gegenseitig

Das stark angetrunkene Opfer erzählte den Beamten, daß er zusammen mit seinen Freunden, wie so oft, an der Beach Road eine Flasche Whisky geleert habe. Leider sei die Flasche ziemlich schnell leer gewesen und so habe man überlegt, wie man auf die Schnelle an Nachschub kommen könne.

Weiterlesen …

China hebt die Reisewarnung für Thailand auf

Laut den nationalen Medien hatte Premierministerin Yinglak Chinnawat an den Feierlichkeiten zum neuen Jahr in der chinesischen Botschaft teilgenommen und mit dem Botschafter über die ausgesprochene Reisewarnung diskutiert. Der Botschafter habe sich anschließend direkt an die Regierung in Peking gewandt.

Weiterlesen …

Der neue Verteidigungsminister kann einen Putsch nicht ausschließen

Der Verteidigungsminister sagte weiter, daß es nach wie vor immer noch Gruppen in Thailand gäbe, die versuchen würden, die Regierung zu putschen. Er könne es natürlich nicht ausschließen, daß diese Leute ihre Pläne auch wirklich umsetzen und letzten Endes durchführen.

Weiterlesen …

Chinesisches Frühlingsfest in Thailand: 2012 ist das „Jahr der großen Schlange“

Bangkok. Für Thais beginnt am 23. Januar 2012 nicht das Jahr des มังกร mang gO:n Drachen, sondern das ‹Jahr der großen Schlange› (งูใหญ่ ngu: jài). Für Leute, die im darauf folgenden, sozusagen ‹nomalen› Schlangenjahr geboren sind, bleibt deshalb in Thailand nur die kleine Schlange (งูเล็ก  ngu: lég) übrig.

Weiterlesen …

Polizei auf der Suche nach den „Oben-Ohne-Casinos“ in Bangkok

Wie bereits gestern im Online-Tip zu lesen war, sind im Internet diverse Bilder von angeblichen illegalen "Oben-Ohne-Spielcasinos" in Thailand aufgetaucht. Der „Rak Thailand“ Parteichef Chuvit, ein stadtbekannter ehemaliger Massagesalonbetreiber, hatte der Polizei erzählt, daß er glaube, daß sich das Casino, das auf den Fotos zu sehen ist, im Bezirk Sai Mai befindet.

Weiterlesen …

Bangkoks Bewohner nehmen die Terrorwarnungen sehr ernst

Die Befragung wurde bei rund 1.200 volljährigen Bewohnern der Hauptstadt durchgeführt. Die Personen wurden zu ihrer Einschätzung der aktuellen Lage in Bezug auf die Terrorgefahr für Bangkok befragt. Obwohl die Regierung immer wieder beteuert, daß für Thailand keine Gefahr besteht, halten die meisten Bewohner einen Terroranschlag für möglich und trauen den Sicherheitsmaßnahmen der Behörden nicht so recht über den Weg.

Weiterlesen …