Neue Beiträge
13.256 neue Covid-19 Fälle und 131 weitere Todesfälle

13.256 neue Covid-19 Fälle und 131 weitere Todesfälle

BANGKOK. Thailand verzeichnete in den letzten 24 Stunden 13.256 neue Covid-19 Fälle und 131 weitere Todesfälle, teilte das thailändische Gesundheitsministerium ...

Weiter lesen

Drogenkonsumenten, die im Reha-Zentrum „missbraucht“ wurden, reichen bei der Polizei Beschwerde ein

Crime Suppression Division soll gegen ein Drogenrehabilitationszentrum in einem Tempel wegen mutmaßlicher Folter und anderer Menschenrechtsverletzungen vorgehen

KANCHANABURI. Ein beliebter Schamane und ein Anwalt haben die Polizei der Crime Suppression Division (CSD) aufgefordert, gegen ein Drogenrehabilitationszentrum in ...

Weiter lesen

Am Mittwoch werden Relife-Taschen von Vertretern der Polizei und der Streitkräfte für die Bewohner des Gebiets Din Daeng bereitgestellt,

Die Ausgangssperre wird übertragen

BANGKOK. Ein geändertes Gesetz über übertragbare Krankheiten werde dem nationalen Ausschuss für übertragbare Krankheiten eine gleichwertige Behörde wie das Notstandsdekret ...

Weiter lesen

Premierminister Prayuth posiert mit Anhängern, die während einer Tour durch Phetchaburis Bezirk Tha Yang am Mittwoch Plakate mit Unterstützungsbotschaften für den Premierminister halten.

Premierminister Prayuth treibt fünf wirtschaftliche Ziele voran

BANGKOK. Thailand strebt an, das Land so umzugestalten, dass es fünf Ziele im Rahmen des 13. nationalen wirtschaftlichen und sozialen ...

Weiter lesen

Ein von China unterstütztes Kohlekraftwerk in Serang, Indonesien, das im Oktober 2020 gesehen wurde.

USA begrüßen Chinas Ende der Kohlefinanzierung, streben aber mehr an

VEREINTE NATIONEN: Die Vereinigten Staaten begrüßten am Mittwoch (22. September) Chinas Versprechen, die Finanzierung von Kohleprojekten im Ausland einzustellen Sie ...

Weiter lesen

Die Regierung muss sich in ihrem neuen nationalen wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungsplan mit sieben dringenden Fragen befassen, sagt Veerathai Santiprabhob

Ehemaliger Gouverneur der Bank of Thailand hebt sieben dringende Probleme hervor

BANGKOK. Die Regierung muss sich in ihrem neuen nationalen wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungsplan mit sieben dringenden Fragen befassen, sagt Veerathai ...

Weiter lesen

Ein internationaler Passagier reagiert, nachdem ein medizinischer Mitarbeiter ihm nach seiner Ankunft für das Tourismusprogramm „Phuket Sandbox“ einen Covid-19-Coronavirus-Abstrichtest gegeben hat,

Regierung verzögert die Pläne, die Städte bis November wieder für Touristen zu öffnen

BANGKOK. Die thailändische Regierung hat die Pläne zur Wiedereröffnung von Bangkok und einigen anderen Großstädten für ausländische Ankünfte bis November ...

Weiter lesen

Thailand gewährt Japan eine Soforthilfe von fünf Millionen Baht

pp Bangkok. Die thailändische Botschaft in Japan hat die dortigen Behörden kontaktiert, um Auskunft über den Zustand und den Verbleib der in Japan lebenden Thais zu erhalten. Laut den Behörden leben über 50.000 Thais in Japan, 30.000 davon alleine in Tokio.

Weiterlesen …

Russische Touristen strömen nach Thailand

pp Thailand. Laut eines aktuellen Berichtes des ATOR Analytical Service besuchten im Januar 2011 fast 122.000 Russen Thailand. Letztes Jahr wurden im gleichen Monat nur 40.000 Besucher verzeichnet. Laut der Analyse hängt die starke Nachfrage im direkten Zusammenhang mit den aktuellen Unruhen in Nordafrika zusammen. Urlauber, die bisher Ägypten als Reiseziel wählten, bevorzugen jetzt, den Urlaub in Thailand zu verbringen.

Weiterlesen …

Thai Airways bringt weitere 313 thailändische Arbeiter aus Libyen nach Hause

pp Bangkok. Wie in den lokalen TV-Nachrichten zu sehen war, begrüßte der Sekretär des Außenministeriums, Herr Chavanond Intarakomalayasut, die Heimkehrer persönlich am Flughafen. Der Flug war vom Außenministerium angeordnet worden, um die thailändischen Arbeiter, die aus Tripolis und Bengasi nach Tunesien geflohen waren, sicher wieder nach Hause zu bringen.

Weiterlesen …

Viele Thais immer noch auf der Flucht aus Libyen

pp Bangkok. Laut Angaben des thailändischen Arbeitsamtes werden noch über eintausend thailändische Gastarbeiter in Libyen vermißt bzw. sind über die Vermittlerfirmen nicht mehr zu erreichen. Bisher wurden knapp 2.000 Thais zum größten Teil mit dem Schiff nach Tunesien gebracht. Dreitausend weitere Thais sind bereits wieder wohlbehalten in ihre Heimat zurückgekehrt. Ein Schiff mit gut siebenhundert Thais ist ebenfalls auf dem Weg nach Tunesien.

Weiterlesen …

Russischer Geschäftsmann wird Buddhist

as Sattahip. Wie erst jetzt bekannt wurde, war der Russe bereits vor vier Jahren nach Thailand geflogen, um sich in einem Tempel über das Leben der Mönche zu informieren. Hier hatte er sich dann zwei Jahre lang das Leben und Handeln der Mönche angeschaut und teilweise selber angeeignet. Immer wieder sah er Menschen kommen, die nach einem Gespräch mit den Mönchen glücklich und zufrieden lebten.

Weiterlesen …

Boatpeople auf Phuket gestrandet

 Im Süden der Insel, in Rawai und dem Bereich Kata sind offensichtlich in der Nacht zwei Boote gestrandet. Deren Insassen sind dann in dem ihnen unbekannten Terrain herumgeirrt, bis Einwohner aufmerksam wurden und die Polizei informierten. Die ausgeschwärmten Beamten konnten 75 Männer ausfindig machen, die sie in „gemütlichen“ Gemeinschaftszellen unterbrachten. Die Boote, mit denen sie gekommen waren, wurden zunächst nicht gefunden oder haben sogar über Nacht einen neuen thailändischen Besitzer gefunden.

Weiterlesen …

Bald auch FKK in Thailand?

as Bangkok. In Thailand hat es sich die Gruppe "Naturist Association Thailand" zum Ziel gesetzt, den FKK-Tourismus zu verbreiten und allmählich zu etablieren. In Zusammenarbeit mit naturistenfreundlichen Ressorts sollen hier exklusive Wellness- und gesundheitstouristische FKK-Urlaube angeboten werden.

Weiterlesen …

DSI mischt sich in Landstreitigkeiten bei Pathum Thani ein

pp Pathum Thani. Die nationale Presse berichtet, daß Anfang Januar ein merkwürdiger Mann in der Gemeinde erschien, der mehreren Anwohnern ein Dokument vorlegte, nachdem das 94 Rai große Stück Land, auf dem sie wohnen, angeblich einen reichen Investor gehören würde, der es jetzt zurückhaben möchte. Die Anwohner haben sich am Anfang über die Forderung lustig gemacht und das Ganze nicht so ernst genommen. Mittlerweile habe sich aber der Druck auf die Anwohner erhöht, einzelne Familien wurden schon massiv bedroht und sollten ihr Land verlassen.

Weiterlesen …

In Pattaya soll der neue Weltrekord für den längsten Kuß der Welt stattfinden

pp Pattaya. Der aktuelle Rekord laut Guiness Buch der Weltrekorde wurde 2009 von einem deutschen Paar aufgestellt und liegt bei 32 Stunden, sieben Minuten und 14 Sekunden. Wenn man allerdings der Webseite „recordholders.org“ glauben soll, dann liegt der aktuelle Rekord bei 33 Stunden und wird von den beiden schwulen Amerikanern Matty Daley and Bobby Canciello gehalten. Auf ihrer Webseite „mattyandbobbykiss“ berichten die beiden über den neuen Weltrekord.

Weiterlesen …

Verleihung der Manga Awards im Februar 2011

Das thailändische Außenministerium teilte stolz mit, daß sich Herr Duangpla mit seinem Manga Cartoon Ruang Mee Yu Wa (Die Geschichte beginnt mit …) auf der internationaler Bühne in Japan den zweiten Platz erkämpfen konnte, während der Siegerplatz an einen belgischen Zeichner vergeben wurde.
Ruang Mee Yu Wa ist eine Sozialsatire über Thailand aus den Augen eines thailändischen Jungen und eine Zusammenstellung verschiedener, kurzer und lehrreicher Episoden.

Weiterlesen …

Pattaya / Si Racha: Polizei kündigt eine Ausgangssperre und ein Verbot von Glücksspielen im Internet für Jugendliche unter 18 Jahren an

Wie ein Vertreter der Polizei in Si Racha / Chonburi der [PDN] berichtet, soll ab sofort für alle Jugendlichen unter 18 Jahren eine Ausgangssperre ab 22.00 Uhr gelten. Weiterhin will man versuchen, das Online-Spielen in Internet-Cafés für diese Zielgruppe besser zu kontrollieren bzw. zu verbieten. Hier sollen in Zukunft verstärkt Kontrollen der Polizei stattfinden.

Weiterlesen …

Pattaya: Über 10.000 Besuchen kamen am National Children’s Day zum Utapao Flughafen.

Da hatte sich das Militär was ganz besonderes für die Kiddys einfallen lassen. Vom Hubschrauber, Harrier, Löschflugzeug bis zum Panzer, Amphibienfahrzeuge und 37 mm Kanone war alles vertreten, was nur Krach machen konnte. Für die Kinder war das ganze dann auch tatsächlich ein Riesen Spektakel, schließlich war alles zum Greifen nah.

Weiterlesen …