Neue Beiträge
Acht Covid-19 bezogene Hotline-Nummern ab Sonntag gebührenfrei

Acht Covid-19 bezogene Hotline-Nummern ab Sonntag gebührenfrei

BANGKOK. Das Ministerium für digitale Wirtschaft und Gesellschaft (DES) gab am Samstag (24. Juli) bekannt, dass Covid-19 bezogene Hotline Nummern ...

Weiter lesen

ASEAN erreicht 100.000 Covid-19 Fälle mit einer Rekordzahl an Todesopfern an einem Tag

ASEAN erreicht 100.000 Covid-19 Fälle mit einer Rekordzahl an Todesopfern an einem Tag

ASEAN. Die Covid-19 Situation verschlechterte sich in Südostasien weiter und erreichte am Freitag (23. Juli) 100.000 neue Fälle, während auch ...

Weiter lesen

Die thailändische Regierung war von den Covid-19 Varianten überwältigt, sagt die WHO

Die thailändische Regierung war von den Covid-19 Varianten überwältigt, sagt die WHO

BANGKOK. Die Reaktion der thailändischen Regierung auf die neuen Covid-19 Varianten war schlecht beraten und hat nach den Angaben der ...

Weiter lesen

53 Isolationszentren unterwegs

53 Isolationszentren unterwegs

BANGKOK. Die Stadtverwaltung von Bangkok plant, bis Anfang nächsten Monats 53 kommunale Isolationszentren für Covid-19 Infizierte zu eröffnen, die auf ...

Weiter lesen

Die von der Pandemie betroffenen Olympischen Spiele in Tokio werden in einer zurückhaltenden Zeremonie ohne Fans eröffnet

Die von der Pandemie betroffenen Olympischen Spiele in Tokio werden in einer zurückhaltenden Zeremonie ohne Fans eröffnet

TOKYO: Die Olympischen Spiele in Tokio wurden gestern am Freitag (23. Juli) in einem unheimlich leeren Stadion für eröffnet erklärt, ...

Weiter lesen

Prayuth hat verantwortliche staatliche Stellen angewiesen, bestehende Konsumstimulationspakete neu zu bewerten

Prayuth hat verantwortliche staatliche Stellen angewiesen, bestehende Konsumstimulationspakete neu zu bewerten

BANGKOK. Premierminister Prayuth Chan o-cha hat die verantwortlichen staatlichen Stellen angewiesen, die bereits bestehenden Konsumstimulationspakete neu zu bewerten. Das gilt ...

Weiter lesen

Samut Sakhon erwägt Lockdown und Schließungen

Samut Sakhon erwägt Lockdown und Schließungen

SAMUT SAKHON: Die Behörden erwägen eine Sperrung und vorübergehende Fabrikschließungen in dieser zentralen Provinz, nachdem sich die Covid-19 Situation in ...

Weiter lesen

Das thailändische Gesundheitsministerium versetzte die Gesundheitsämter wegen der Tödlichen Hand-Fuß-Mund-Krankheit landesweit in Alarmbereitschaft.

Das Virus, bekannt als EV-71, wurde in Thailand entdeckt und infizierte in Thailand bereits Dutzende Kinder. Todesfälle wurden hier bisher noch nicht gemeldet.

Weiterlesen …

Neuer Hubschrauberlandeplatz auf Racha rettet einer chinesischen Touristin nach Taucherunglück vermutlich das Leben.

Die 29-jährige Chinesin war mit ihrem Mann und weiteren Touristen zu einem Tagesausflug zum Schnorchel vor der Insel Racha unterwegs. Plötzlich bemerkte ihr Ehemann, daß seine Frau an der Vorderseite des Ausflugsbootes regungslos im Wasser trieb.

Weiterlesen …

Fünfjähriger Junge stirbt in der Schule durch den Stromschlag eines Wasserspenders

Der Fünfjährige Schüler besuchte die erste Klasse der Schule und wollte sich in der Mittagspause an dem Wasserspender erfrischen. In dem Moment, indem der Junge den Knopf des Spenders berührte, erlitt er einen Stromschlag.

Weiterlesen …

Die thailändische Bevölkerung wird immer älter. Deswegen sollen alle Hockklosetts durch Sitztoiletten ersetzt werden

Laut einer Statistik des "United Nations Population Fund" werden in Thailand bis zum Jahr 2015 rund 14 Prozent der Bevölkerung über 60 Jahre alt sein. Im Jahr 2005 waren es gerade einmal knappe zehn Prozent.

Weiterlesen …

18-jähriger stirbt durch einen Stromschlag. Die Stromkabel verliefen direkt neben seiner Balkonbrüstung

Wie der 20-jährige Freund berichtete, hatte er sich mit seinem Freund aus Kostengründen zusammen ein Zimmer gemietet. Bei einem Streit der beiden sei sein Freund raus auf den Balkon getreten. Dort habe er sich an das Geländer gelehnt und weiter mit ihm gestritten.

Weiterlesen …

Lebensmittelvergiftungen bei Touristen sind auf die große Anzahl von Fliegen auf Phuket zurückzuführen

Der Direktor des Gesundheitsamtes, Dr. Sak Tenchaikul, erklärte, daß die vielen Fliegen um diese Jahreszeit aufgrund des Monsunregens normal seien. In Phuket allerdings hat die Anzahl der Plagegeister bedrohliche Ausmaße angenommen.

Weiterlesen …

Maul- und Klauenseuche löst Landesweit erhöhte Alarmbereitschaft aus

Gesundheitsminister Witthaya Buranasiri erklärte auf einer Pressekonferenz, daß man die Berichte aus verschiedenen Provinzen über zahlreiche Infektionen sehr ernst nehme. Gerade jetzt in der Regenzeit besteht eine erhöhte Gefahr der Ausbreitung. Besonders unter den kleineren Kindern haben die Infektionen stark zugenommen.

Weiterlesen …

Die Hochwassersituation in Trang verschlimmert sich

Alle Bewohner in der Provinz hatten mit einer Entspannung der Hochwasserlage gerechnet. Leider ist genau das Gegenteil eingetroffen. Waren es Anfangs nur zwei Bezirke die Überschwemmt wurden, melden jetzt bereits weite zwei Bezirke „Land unter“.

Weiterlesen …

Rettungsteam zu langsam. 21-jährige bringt ihr Baby alleine auf die Welt

Wie die Nachbarn berichten, hatten sich alle im Haus gut auf die Schwangerschaft der Frau vorbereitet. Zwei Nachbarinnen hatten extra einen Schlüssel zur Wohnung, und könnten so innerhalb kürzester Zeit zur Hilfe eilen. Außerdem war es bereits das dritte Baby, daß die Frau zur Welt bringen sollte.

Weiterlesen …

Dengue-Fieber-Alarm in Buriram. Bereits 98 gemeldete Fälle.

Seit Anfang des Jahres sind die Behörden in Buriram über die steigende Anzahl an Dengue-Fieber informiert und besorgt. Die Bevölkerung wurde bereits mehrfach über Vorsichtsmaßnahmen und Verhalten beim Auftreten von Dengue-Fieber informiert. Das wichtigste, nicht einen Tag oder länger warten, sondern bei Verdacht sofort einen Arzt aufsuchen.

Weiterlesen …

Ex-Krankenschwester betreibt eine illegale Klinik in Chaing Mai und behandelt Menschen mit Tiermedikamenten

Als die Behörden in der Klinik eintrafen, warteten gut 20 Patienten auf ihre Behandlung. Sie hatten vermutlich Glück und durften nach Hause gehen. Lau Angaben der Behörden wurden hier täglich bis zu 50 Patienten „behandelt“.

Weiterlesen …

Französischer Tourist ertrinkt in der rauhen Brandung am Strand von Karon

Wie die Polizei bekannt gab, wurde der 53 Jahre alte Franzose gegen 15.00 Uhr am Strand von Karon aus dem Wasser gezogen. Obwohl entlang des Strandes mehrere Rote Fahnen gehißt waren und es stark regnete, mußten der Franzose, seine Frau und eine Freundin ins Wasser.

Weiterlesen …

Erneuter Unfall in einer Chemiefabrik in Rayong. Rund 50 Arbeiter wurden mit Atembeschwerden in ein Krankenhaus eingeliefert.

Ein Mitarbeiter des Katastrophenschutzamt von Rayong bestätigte vor der Presse den Unfall und sagte, das vermutlich Natriumhypochlorid ausgetreten sei. Die Chemikalie wird hauptsächlich als Desinfektionsmittel oder zum Bleichen verwendet.

Weiterlesen …