Neue Beiträge
Baht dürfte sich unter dem Druck des Dollars und des Zuflusses ausländischer Mittel seitwärts bewegen

Baht dürfte sich unter dem Druck des Dollars und des Zuflusses ausländischer Mittel seitwärts bewegen

BANGKOK. Der Baht eröffnete am Montag (14. Juni) bei 31,08 gegenüber dem US-Dollar, unverändert gegenüber seinem Schlusskurs am Freitag. Die ...

Weiter lesen

Die BMA bestreitet die Verantwortung für die Verteilung von Impfstoffen an die Impfzentren

Die BMA bestreitet die Verantwortung für die Verteilung von Impfstoffen an die Impfzentren

BANGKOK. Die Bangkok Metropolitan Administration (BMA) sagte am Sonntag (13. Juni), sie sei nicht für die Verteilung von Covid-19 Impfstoffen ...

Weiter lesen

ASEAN meldet die höchste Zahl neuer Covid-19 Fälle innerhalb von 14 Tagen

ASEAN meldet die höchste Zahl neuer Covid-19 Fälle innerhalb von 14 Tagen

ASEAN. Südostasien verzeichnete am Sonntag (13. Juni) die höchste Zahl von Covid-19 Fällen an einem einzigen Tag in diesem Monat, ...

Weiter lesen

Malaysische Arbeitgeber zahlen für die Impfungen ihrer Arbeitnehmer

Malaysische Arbeitgeber zahlen für die Impfungen ihrer Arbeitnehmer

PETALING JAYA: Die Behörden werden sicherstellen, dass die Arbeitgeber die Arbeitnehmer nicht zwingen, die Impfkosten im Rahmen des Programms Imunisasi ...

Weiter lesen

Bangkok verschiebt Covid-19 Impfungen für Registranten über Thai Ruam Jai

Bangkok verschiebt Covid-19 Impfungen für Registranten über Thai Ruam Jai

BANGKOK. Die Bangkok Metropolitan Administration (BMA) hat am Montag (14. Juni) die Covid-19 Impfungen für Personen, die sich über die ...

Weiter lesen

Hat Yai untersucht überteuerte Straßenlaternen

Hat Yai untersucht überteuerte Straßenlaternen

HAT YAI. Die Beamten in Hat Yai werden untersuchen, ob die Gemeinde für ausgefallene Straßenlaternen zu viel bezahlt hat. Das ...

Weiter lesen

Illegaler Online Waffenhandel floriert und die Auftragskiller decken sich ein

Illegaler Online Waffenhandel floriert und die Auftragskiller decken sich ein

BANGKOK. Die Crime Suppression Division (CSD) hat in den letzten zwei Wochen drei aufeinanderfolgende Operationen gestartet, um den illegalen Online ...

Weiter lesen

Gerichtsurteil 16 Jahre nach Hoteleinsturz

Das Berufungsgericht in Nakhon Ratchasima verurteilte die fünf Beklagten, eine Summe von insgesamt 152 Mio. Baht nebst zinsen zu zahlen. Bei den Beklagten handelt es sich um die Stadt Nakhon Ratchasima, die Baufirma, deren Besitzer, den leitenden Bauingenieur und den leitenden Architekten. Klägerin war die Royal Plaza Hotel Company.

Weiterlesen …

Im Knast gab es keine Betten

Wann es zu einer Anhörung oder einem Gerichtstermin kommen könnte, ist nicht bekannt. Der Haftbefehl geht wohl auf das Jahr 2006 und eine Anzeige einer thailändischen Organisation wegen Verleumdung zurück.

Weiterlesen …

Thaksins Anwälte frei

Die beiden Rechtsanwälte und eine Sekretärin kamen am 22. Dezember frei, nachdem sie ihre Haftstrafe von je sechs Monaten wegen Mißachtung des Gerichts abgesessen hatten.

Weiterlesen …

Guter Hoffnung: Bekommt Hopewell doch noch Geld?

Der Gouverneur der staatlichen Eisenbahngesellschaft SRT, Yuthana Thapcharoen, teilte mit, was ein Staatsanwalt, Mitglied des Vorstandes, am 14. November auf einer Vorstandssitzung der SRT gesagt hatte. Die SRT war Inhaberin der Konzession und hatte diese Hopewell nach einem Kabinettsbeschluß entzogen.

Weiterlesen …

Berufungsgericht: Samak ist schuldig

Samak und der Mitangeklagte Dusit Siriwan wurden für schuldig befunden, den ehemalige Gouverneur von Bangkok, Samart Ratchapholsit, verleumdet zu haben. Samak hinterlegte eine Kaution und verließ das Gericht als freier Mann. Er hat einen Monat Zeit, bei Obersten Gerichtshof Revision gegen das Urteil einzulegen.

Weiterlesen …