Neue Beiträge
Einheimische und Touristen beobachten am 9. April 2022 einen Sonnenuntergang vom Kap Phromthep auf der Insel Phuket.

Phuket will dieses Jahr 5 Millionen ausländische Touristen anziehen

PHUKET. Da Thailand die Einreisebestimmungen lockert, wird Phuket in diesem Jahr wahrscheinlich bis zu 5 Millionen ausländische Touristen anziehen, was ...

Weiter lesen

Ein medizinischer Mitarbeiter nimmt während eines Antigen-Schnelltests einen Nasenabstrich.

Keine Quarantäne für Covid-19 Risikopersonen

BANGKOK. Das Zentrum für die Verwaltung der Covid-19 Situation (CCSA) hat am Freitag (20. Mai) die fünftägige Quarantänepflicht für Personen ...

Weiter lesen

Menschen dürfen ab dem 9. Juni Marihuana und Hanf anbauen

Menschen dürfen ab dem 9. Juni Marihuana und Hanf anbauen

BANGKOK. Die Food and Drug Administration (FDA) stellte am Donnerstag (19. Mai) klar, dass die Menschen in Thailand Marihuana und ...

Weiter lesen

Premierminister Prayuth Chan o-cha spricht am Donnerstag auf dem Forum „Better Thailand - Open Dialogue“ im Siam Paragon

Prayuth verteidigt die Leistung seiner Regierung

BANGKOK. Premierminister Prayuth Chan o-cha verteidigte die Leistung seiner Regierung in den letzten acht Jahren und sagte, er habe es ...

Weiter lesen

Ausländische Touristen gehen am Dienstag die beliebte Khao San Road entlang. Das Gesundheitsministerium wird am Freitag eine neue Covid-19-Zonierung vorschlagen,

CCSA erwägt am Freitag den Plan für die „grüne Zone“

BANGKOK. Das Gesundheitsministerium wird am Freitag eine neue Covid-19-Zonierung vorschlagen, wobei einige Provinzen laut seinem ständigen Sekretär Dr. Kiattiphum Wongrajit ...

Weiter lesen

Bangkok Insurance verzeichnet Verlust von 3,58 Mrd. Baht im ersten Quartal 2022

Bangkok Insurance verzeichnet Verlust von 3,58 Mrd. Baht im ersten Quartal 2022

BANGKOK. Die an der SET notierte Bangkok Insurance (BKI) meldete für das erste Quartal einen Nettoverlust von 3,58 Milliarden Baht, ...

Weiter lesen

Touristen und Einheimische kaufen am 14. Mai auf dem Cicada-Markt in Hua Hin ein.

UK, Indien und Deutschland sind die Top-Quellmärkte für Thailand

BANGKOK. Die Covid-19 Situation in China, in der rund 40 Städte vollständig oder teilweise gesperrt sind, verheißt nichts Gutes für ...

Weiter lesen

Newin und Surapong gründen neue Partei

Mitglieder der verbotenen Thai Rak Thai-Partei kamen überein, eine neue Partei zu gründen, falls die Nachfolgepartei der Thai Rak Thai, die Peolpe’s Power Parts ebenfall verboten wird.

Thaksin kaufte Rückflugticket

Spekulationen, daß Thaksin und seine Ehefrau Pojaman von ihrer Reise zu den Olympischen Spielen nach Peking nicht zurückkehren, wurde widersprochen, indem berichtet wurde, die beiden hätten ein Rückflugticket nach Thailand gekauft. Die beiden sollen am 10. August zurückkehren. Am 11. August ist ein Gerichtstermin in der Angelegenheit Ratchadapisek angesetzt.

Truppenrückzug genehmigt

Das Kabinett segnete Ergebnisse ab, die bei bilateralen Verhandlungen zwischen Thailand und Kambodscha ausgearbeitet worden waren. Allerdings wurde weder festgelegt, wann sich die Truppen zurückziehen müssen, noch welche Anzahl von Soldaten.

Weiterlesen …

Verfassungsgericht berät über Samak

Das Verfassungsgericht teilte mit, es werde über den Fall Samak entscheiden. Ihm wird vorgeworfen, sich als Premierminister disqualifiziert zu haben, weil er im Fernsehen in zwei Kochshows auftrat. Samak bleiben 15 Tage Zeit, einen Schriftsatz einzureichen, um sich gegen die Vorwürfe zu verteidigen. tn

Demonstrationen: BMA gibt auf

Die BMA sei machtlos, das gelte auch für die Polizei. Die BMA spielte den Ball an die Regierung weiter und meinte, sie müsse sich nun mit der Angelegenheit befassen.

Weiterlesen …

Abbhisit: Wirtschaftsberater sollen Privatjobs quittieren

Abbhisis Vejjajiva, Führer der Demokraten, forderte die fünf von Premierminister Samak bestellten Wirtschaftsberater auf, ihre privaten Jobs zu quittieren. Die Geschäftsleute würden bei Beratungen des Kabinetts dabei sein und könnten die so erhaltenen Informationen für private Zwecke mißbrauchen. tn

Samak versteckt sich auf Toilette

Doch die Journalisten gaben nicht auf und warteten. Nach einer halben Stunde wurde ein Späher ausgesandt, um zu überprüfen, ob sich Samak noch auf der Toilette befand. Der Premier verließ daraufhin die Toilette, vor Wut kochend.

Weiterlesen …

PAD zieht in die „letzte Schlacht“

Es hieß, die PAD ziehe in die „letzte Schlacht“, um die Verfassungsänderung der Regierung zu verhindern. Tausende von Demonstranten marschierten von der Makkhawan-Brücke bis zum Demokratie-Denkmal auf der Rajadamnoen Avenue. Während des Marsches wuchs die Zahl der Demonstranten immer weiter. Hunderte von Polizisten schützten die Demonstranten, regierungsfreundliche Gegendemonstranten versuchte jedoch nicht, Mitglieder der PAD anzugreifen – ob körperlich oder anderweitig.

Weiterlesen …

Das neue Kabinett

Samak hatte zuvor gesagt, eine Kabinettsumbildung sei notwendig, weil einige Minister zurücktreten mußten. Die wichtigsten neuen Minister:

Weiterlesen …

Regierungssprecher: Chaiya bald wieder im Kabinett

Bei seinem Rücktritt hatte der Ex-Gesundheitsminister Chaiya Sasomsab sein Comeback angekündigt. Chaiya hatte versäumt, gegenüber der Anti-Korruptionsbehörde das Aktienvermögen seiner Ehefrau anzugeben, ein „Versehen“, wie er sagte, ein ehrlicher Fehler.

Weiterlesen …

PAD droht, Parlament zu belagern

Um Demonstrationen und Unruhen aus dem Wege zu gehen, hatten sich die Koalitionspartner in bezug auf eine etwaige Verfassungsänderung auf den 18. August vertagt. Doch sie machten die Rechnung ohne die PAD, die nun mindestens bis 18. August demonstrieren will und damit drohte, wieder vor das Regierungsgebäude zu ziehen.

Weiterlesen …

Neue Verzögerung bei Verfassungsänderung

Ursprünglich wollte man am 1. August über die Änderungen beraten, doch die PAD kündigte an, 100 000 Demonstranten zusammenzutrommeln, um gegen die Änderung zu demonstrieren. Daher kündigte der Geschäftsführer der Regierungskoalition an, man werde sich auf den 6. August vertragen.

Weiterlesen …