Neue Beiträge
Acht Covid-19 bezogene Hotline-Nummern ab Sonntag gebührenfrei

Acht Covid-19 bezogene Hotline-Nummern ab Sonntag gebührenfrei

BANGKOK. Das Ministerium für digitale Wirtschaft und Gesellschaft (DES) gab am Samstag (24. Juli) bekannt, dass Covid-19 bezogene Hotline Nummern ...

Weiter lesen

ASEAN erreicht 100.000 Covid-19 Fälle mit einer Rekordzahl an Todesopfern an einem Tag

ASEAN erreicht 100.000 Covid-19 Fälle mit einer Rekordzahl an Todesopfern an einem Tag

ASEAN. Die Covid-19 Situation verschlechterte sich in Südostasien weiter und erreichte am Freitag (23. Juli) 100.000 neue Fälle, während auch ...

Weiter lesen

Die thailändische Regierung war von den Covid-19 Varianten überwältigt, sagt die WHO

Die thailändische Regierung war von den Covid-19 Varianten überwältigt, sagt die WHO

BANGKOK. Die Reaktion der thailändischen Regierung auf die neuen Covid-19 Varianten war schlecht beraten und hat nach den Angaben der ...

Weiter lesen

53 Isolationszentren unterwegs

53 Isolationszentren unterwegs

BANGKOK. Die Stadtverwaltung von Bangkok plant, bis Anfang nächsten Monats 53 kommunale Isolationszentren für Covid-19 Infizierte zu eröffnen, die auf ...

Weiter lesen

Die von der Pandemie betroffenen Olympischen Spiele in Tokio werden in einer zurückhaltenden Zeremonie ohne Fans eröffnet

Die von der Pandemie betroffenen Olympischen Spiele in Tokio werden in einer zurückhaltenden Zeremonie ohne Fans eröffnet

TOKYO: Die Olympischen Spiele in Tokio wurden gestern am Freitag (23. Juli) in einem unheimlich leeren Stadion für eröffnet erklärt, ...

Weiter lesen

Prayuth hat verantwortliche staatliche Stellen angewiesen, bestehende Konsumstimulationspakete neu zu bewerten

Prayuth hat verantwortliche staatliche Stellen angewiesen, bestehende Konsumstimulationspakete neu zu bewerten

BANGKOK. Premierminister Prayuth Chan o-cha hat die verantwortlichen staatlichen Stellen angewiesen, die bereits bestehenden Konsumstimulationspakete neu zu bewerten. Das gilt ...

Weiter lesen

Samut Sakhon erwägt Lockdown und Schließungen

Samut Sakhon erwägt Lockdown und Schließungen

SAMUT SAKHON: Die Behörden erwägen eine Sperrung und vorübergehende Fabrikschließungen in dieser zentralen Provinz, nachdem sich die Covid-19 Situation in ...

Weiter lesen

Vom Blitz erschlagen

Die Gruppe machte am 27. September einen Ausflug zum Tad-Ton-Wasserfall im Bezirk Nong Sung, als ein Gewitter aufzog. Zwei thailändische Schülerinnen, 14 und 17 Jahre starben. Ebenso ein 40 Jahre alter Lehrer aus Perth.

Weiterlesen …

Tennisspieler boxt

Tennisspieler Jo-Wilfried Tsonga aus Frankreich (rechts) übt mit dem Box-Goldmedaillengewinner bei den Olympischen Spielen, Somluck Kamsing, Thai-Boxen. Tsonga ist in Bangkok, um an den Thailand Open teilzunehmen. Reuters

Elefant auf Mine getreten

Ein Elefant, der auf eine Landmine getreten ist, begibt sich in das Elephant Hospital in der Provinz Lampang. Mohay soll es gut gehen. tn

Hochwasser: Obst und Gemüse teurer

Viele Händler sind nach Norden in die Provinz Tak gereist, um landwirtschaftliche Produkte für die anstehenden Festivitäten einzukaufen, die zwischen Ende September und Anfang Oktober stattfinden. Teilweise haben sich die Preise für Obst und Gemüse verdoppelt.

Weiterlesen …

36 Provinzen von Hochwasser betroffen

Das diesjährige Hochwasser nach Regenfällen zerstörte bisher knapp 725 000 Rai an landwirtschaftlicher Fläche. Der Schaden beläuft sich bis jetzt auf ca. 686 Mio. Baht. Betroffen sind 13 Provinzen im Norden, 12 im Nordosten und vier Provinzen in Zentral-Thailand. tn

Bald wieder Gespräche mit Kambodscha

„Ich bin bereit, mit Premierminister Huns Sen zu sprechen“, sagte Somchai. Er wies darauf hin, daß er erwarte, daß sich anläßlich des UNO-Gipfels in New York Ende September, thailändische und kambodschanische Delegierte treffen werden.

Weiterlesen …

Hochwasser unter Kontrolle?

Die Wasserstände der Flüsse Chao Phraya und Mekong River seien weit unter dem kritischen Bereich, teilte der Generaldirektor der Behörde für Wasserressourcen mit. In Lopburi (Bild) sei der Pa Sak Staudamm fähig, weitere 500 Millionen Kubikmeter Wasser aufzunehmen. bp

Regenfälle in Thailand

Mitarbeiter der Behörde für Bildende Künste betrachten Dämme in Ayuthaya, die verhindern sollen, daß Wasser in den antiken Tempel Wat Chaiyawattanaram eindringt (oben). Prachinburi steht weitestgehend unter Wasser (unten).

Kabinett: 8 Mio. Baht für alternativen Regierungssitz

Da eine Arbeit im Regierungssitz wegen der Belagerung durch die PAD nicht möglich ist, wurde beschlossen, eine ehemalige VIP-Lounge auf dem Flughafen Don Müang als Regierungssitz zu nutzen. Büros für den Premierminister, die Vize-Premiers, Staatssekretäre und Beamte sollen eingerichtet werden.

Weiterlesen …