Internationaler Krankenversicherungsschutz in Thailand

Internationaler Krankenversicherungsschutz in Thailand ?!

 

————————————————————————————————

 

Gute Internationale EU-Versicherungen sind in

ASIEN ein Muss – perfekte Betreuung noch mehr !

 

Wir haben 30 Jahre Erfahrung in Übersetzungen,

Dolmetschen, mit Spitäler und Versicherungen,

sowie dem Leben in THAILAND !

 

Betreuung vor Ort – in ganz THAILAND !

 

100% Deutsch – 100% Englisch – 100% Thai

 

Über uns versichert – sind sie auf der sicheren Seite !

 

Einfach anfragen !

 

Esther Trautermann              Tel. :  084 – 782 03 45

 

@e-mail :    sicher.versichert.in.thailand@gmail.com

 

———————————————————————————————–

 

Als Farang sicher leben in Thailand?

 

Ganz einfach… – oder doch nicht?!

 

Um in Ruhe, Frieden, Sicherheit und mit täglicher Zufriedenheit in unserem schönen Thailand leben zu können, braucht es drei Dinge:

 

1.Die vom Staat Thailand auferlegten Bedingungen erfüllen!

 

2.Sicher, ruhig und angenehm Wohnen!

 

3.Eine sichere, voll deckende Kranken– und Unfallversicherung!

 

Da ich, Schweizer (70), und andere Freunde und Kollegen schon zehn und mehr Jahre in Thailand leben und so „Einiges“ erlebt haben, wissen wir, von “was” wir reden!

 

1.Jahres-Aufenthalt, auch “Rentner-Visum“ genannt, 90-Tagemeldung und was noch dazu gehört, all das muss erfüllt und eingehalten werden.

 

2.Wohnen… Haus oder Wohnung…  mieten, bauen oder kaufen, jeder wie er will und finanziell kann. Den “Neulingen” sei empfohlen, solange man(n) nicht weiß oder sicher ist, wo man wohnen will, eher mieten, dann kann man jederzeit um- oder wegziehen.

 

3.Um für einen schweren Unfall, eine plötzliche Krankheit usw. gewappnet zu sein… – auch z.B. für altersbedingte “Abnützungen” wie grauer Star, Hüft- oder Kniegelenk auswechseln lassen, Herz- und Kreislauf-Beschwerden beheben… – dafür braucht es eine verlässliche Versicherung. Und zwar zu 100%, bei Krankheit und Unfall!

 

Viele von uns haben schmerzhafte und unschöne Erfahrungen mit Thai-Versicherungen gemacht … unbrauchbar. Auch deshalb, weil die Bedingungen auf Thai und/oder in mäßigem Englisch verfasst sind.

 

Dann die Thai-Internationalen Versicherungen, auch eher nicht: Im jungen Alter = billig, im höheren Alter = teuer, meist folgt mit 70 Jahren der Rauswurf.

 

Achtung: Die Anzeichen einer unaufrichtigen “Versicherung“ sind folgende:

 

Man bekommt mit jedem weiteren Jahr eine Prämienrechnung, bezahlt diese und bekommt anschließend eine neue Police, in der man nachlesen muss, ob nachträglich die Bedingungen/Leistungen “verändert” wurden – natürlich zu Ungunsten von uns Kunden!

 

So eine Versicherung will ich nicht!

 

So eine Versicherung nützt mir nichts!

 

Was ich will und was uns nützt, je nach Alter und Budget, ist folgendes:

 

•Volle Deckung (100%) bei Krankheit und Unfall!

 

•Mit Deckungs-Limit von mindestens 20 Millionen Baht pro Jahr!!!

 

•Eintritt ohne Alterslimit muss möglich sein!

 

•Lebenslange Erneuerung!

 

•Freie Wahl bei Arzt und Spital!

 

•Direkte Abrechnung mit Spital!

 

•Mit Einschluss von Vorerkrankungen möglich!

 

•Ev. monatliche Zahlung der Prämie!

 

•Im Notfall, Rückschaffung ins Heimatland!

 

•Deutsche Betreuung! Mit Hilfe vor Ort !

 

Bei der Firma OSD INTERNATIONAL in Deutschland haben ich und andere hier in Thailand Lebende die kompetenten Berater und Betreuer gefunden !!!

Ergänzt, durch 3-sprachige Betreuung hier in THAILAND vor Ort !

 

Probier Du das doch auch aus! Einfach bei dieser Adresse :

Esther Trautermann              Tel. :  084 – 782 03 45

 

@e-mail :    sicher.versichert.in.thailand@gmail.com

 

 

Auf deine eigenen Eckdaten zugeschnitten:

 

Alter, Budget, Gesundheitszustand usw. !

 

Hol dir eine Empfehlung und Offerte !