Neue Beiträge
Umfrage – Die meisten der jungen Thais ziehen die Future Forward Partei der Palang Pracharath Partei vor

Umfrage – Die meisten der jungen Thais ziehen die Future Forward Partei der Palang Pracharath Partei vor

Bangkok. Laut einer aktuellen Umfrage von Super Poll zum Thema Parteien und ihre Beliebtheit befürworten die meisten Thailänder der jüngeren ...

Weiter lesen

Hoteliers machen sich Sorgen um die Dürre im Nordosten

Hoteliers machen sich Sorgen um die Dürre im Nordosten

Nakhon Ratchasima. Die anhaltende Dürre, insbesondere im Nordosten des Landes, hat bei den örtlichen Hoteliers und Resort Betreibern Bedenken hinsichtlich ...

Weiter lesen

Drei Rothemden Anführer müssen 19,3 Millionen Baht für die Schäden während der Proteste im Jahr 2010 zahlen

Drei Rothemden Anführer müssen 19,3 Millionen Baht für die Schäden während der Proteste im Jahr 2010 zahlen

Bangkok. Drei Anführer der Rothemden wurden vom Obersten Gerichtshof dazu verurteilt, insgesamt 19,3 Millionen Baht Schadenersatz für die Schäden zu ...

Weiter lesen

Kritiker befürchten, dass die TM30 Verordnung qualifizierte ausländische Arbeitskräfte abschreckt und dem Tourismus schadet

Kritiker befürchten, dass die TM30 Verordnung qualifizierte ausländische Arbeitskräfte abschreckt und dem Tourismus schadet

Bangkok. Kritiker befürchten, dass die TM30 Verordnung qualifizierte ausländische Arbeitskräfte abschrecken und dem Tourismus weiteren Schaden zufügen könnte. Die Befürworter ...

Weiter lesen

Die Bank für Landwirtschaft vergibt Darlehen für den Kauf oder die Reparatur einkommensabhängiger Motorräder

Die Bank für Landwirtschaft vergibt Darlehen für den Kauf oder die Reparatur einkommensabhängiger Motorräder

Bangkok. Die Bank für Landwirtschaft und landwirtschaftliche Genossenschaften (BAAC) vergibt Kredite an einkommensschwache Personen, um damit ein Motorrad für maximal ...

Weiter lesen

Wütender Autofahrer bedroht einen anderen Fahrer mit einer Waffe

Wütender Autofahrer bedroht einen anderen Fahrer mit einer Waffe

Nonthaburi. Ein Autofahrer in Nonthaburi ist in den sozialen Netzwerken ins Kreuzfeuer geraten, nachdem er einen anderen Autofahrer, den er ...

Weiter lesen

Starker Regen sorgt für große Überschwemmungen in der Provinz Sakon Nakhon

Starker Regen sorgt für große Überschwemmungen in der Provinz Sakon Nakhon

Sakon Nakhon. Ein plötzlich einsetzender starker Regen sorgte am Freitagabend (23. August) in der nördlichen Provinz Sakon Nakhon für weitreichende ...

Weiter lesen

Die Bank für Landwirtschaft vergibt Darlehen für den Kauf oder die Reparatur einkommensabhängiger Motorräder

Die Bank für Landwirtschaft vergibt Darlehen für den Kauf oder die Reparatur einkommensabhängiger Motorräder

Bangkok. Die Bank für Landwirtschaft und landwirtschaftliche Genossenschaften (BAAC) vergibt Kredite an einkommensschwache Personen, um damit ein Motorrad für maximal 80.000 Baht als Motorradtaxi zu kaufen.

Weiterlesen …

Kurznachrichten der Woche (KW 34)

Kurznachrichten der Woche (KW 34)

25Ubon Ratchathani. Für viele Bewohner in der nordöstlichen Provinz Ubon Ratchathani ist nach 60 Jahren ein Traum endlich wahr geworden. Es ist ein wahr gewordener Traum. Nach mehr als 60 Jahren ohne Strom können 201 Familien in zwei Dörfern des Bezirks Si Muangmai in der nordöstlichen thailändischen Provinz Ubon Ratchathani fernsehen, während ihre Kinder ihre … Weiterlesen …

Thailands Straßen sind tödlich. Besonders wenn du arm bist

Thailands Straßen sind tödlich. Besonders wenn du arm bist

Bangkok. Die Regeln einer sehr ungleichen Gesellschaft, in der die reichen Menschen gegenüber den Armen besondere Vorteile haben, werden in Thailand immer wieder in den Medien und in den sozialen Netzwerken erwähnt.

Weiterlesen …

Vorschlag zur Änderungen der Öffnungszeiten von Bars löst eine tobende Debatte aus

Bangkok. Der Vorschlag von Phiphat Ratchakitprakarndie, dem Minister für Tourismus- und Sport, die abendlichen Öffnungszeiten von Bars, Kneipen, Diskotheken und anderen Unterhaltungsstätten von 2 Uhr morgens bis auf 4 Uhr morgens zu verlängern

Weiterlesen …

Die Polizei zahlt jedem der ein illegales Straßenrennen meldet 3.000 Baht

Die Polizei zahlt jedem der ein illegales Straßenrennen meldet 3.000 Baht

Bangkok. Die Royal Thai Police (RTP) hat der Öffentlichkeit mitgeteilt, dass ab dem nächsten Monat jeder Bürger, der den Beamten ein illegales Straßenrennen meldet, 3.000 Baht erhält. Die Polizei möchte die illegalen Straßenrennen endlich eindämmen und die „Möchte gern Straßenrennfahrer“ und ihre Motorräder aus dem Verkehr ziehen.

Weiterlesen …

Kurznachrichten der Woche (KW 32)

Kurznachrichten der Woche

Krabi, Buriram und Surat Thani. Erweiterung von drei Provinzfluhäfen. Die Provinzflughäfen Krabi, Buriram und Surat Thani werden überarbeitet, um ihre Kapazitäten für die Passagiere im Jahr 2020 mit einem Gesamtbudget von 11,3 Milliarden Baht zu verdoppeln. Der Flughafen Krabi wird renoviert und erweitert, um seine Kapazität zu verdoppeln. Das neue Terminal wird 8 Millionen Passagiere … Weiterlesen …

Die Tourismusbehörde arbeitet jetzt mit lokalen Start-up Unternehmern zusammen, um nordische Touristen zu werben

Die Tourismusbehörde arbeitet jetzt mit lokalen Start-up Unternehmern zusammen, um nordische Touristen zu werben

Bangkok. Die thailändische Tourismusbehörde (TAT) ist nach wie vor auf der Suche nach neuen Touristen und Einnahmequellen, um den Tourismus in Thailand weiter voranzutreiben. Die TAT arbeitet deshalb jetzt auch gezielt mit lokalen Start-up Unternehmern zusammen, um für nordische Touristen zu werben.

Weiterlesen …

Das tropische Tief Wipha ist ein Segen für 35 Staudämme

Das tropische Tief Wipha ist ein Segen für 35 Staudämme

Bangkok. Die königliche Bewässerungsabteilung „ Royal Irrigation Department „ hat berichtet, dass der Wasserstand in vielen Staudämmen, insbesondere in der Wasserscheide des Chao Phraya Flusses, dank der tropischen Depression Wipha wieder leicht angestiegen ist.

Weiterlesen …

Die Online Petition TM30 gewinnt immer mehr an Fahrt

Die Online Petition TM30 gewinnt immer mehr an Fahrt

Bangkok. Die von einer Gruppe Expats aus dem Isaan ins Leben gerufene Online Petition, in der die thailändischen Einwanderungsbehörden dazu aufgefordert werden, die umstrittene TM30 Meldepflicht zu streichen, gewinnt immer mehr an Fahrt.

Weiterlesen …

Wat Suan Dok wurde geschlossen, nachdem Touristen unangemessene Fotos gemacht hatten

Wat Suan Dok wurde geschlossen, nachdem Touristen unangemessene Fotos gemacht hatten

Chiang Mai. Nachdem Touristen an der Grabstätte der alten Lan Na Königsfamilie in Chiang Mai unangemessene Fotos gemacht hatten, wurde Wat Suan Dok durch die zuständigen Behörden geschlossen.

Weiterlesen …

Das Wetteramt warnt vor einem Tropensturm, der sich in Richtung Thailand bewegt

Das Wetteramt warnt vor einem Tropensturm, der sich in Richtung Thailand bewegt

Bangkok. Das Thai Meteorological Department (TMD) hat gestern Morgen (30. Juli) eine Warnung herausgegeben, um die Öffentlichkeit auf mögliche Auswirkungen eines Tropensturms aufmerksam zu machen, der voraussichtlich am 1. oder am 2. August Vietnam erreichen wird.

Weiterlesen …

Der Chef der TAT malt ein rosiges Bild über den Tourismus in Thailand

Der Chef der TAT malt ein rosiges Bild über den Tourismus in Thailand

Bangkok. Obwohl die Hotel- und Resort Betreiber vor Ort und die Wirtschaftsführer der Tourismusbranche in Thailand auf einen Rückgang der Touristen in der Nebensaison von 30 % hinweisen, malt der Leiter der thailändischen Tourismusbehörde (TAT) ein rosiges Bild für die Tourismusbranche

Weiterlesen …

Thailands Lebensmittelliefergeschäfte expandieren und legen 2019 um 14 % zu

Thailands Lebensmittelliefergeschäft expandiert und legte 2019 um 14 % zu

Bangkok. Da in Thailand das Essen zusammen mit dem sogenannten Sanook an erster Stelle steht und ein wichtiger Bestandteil des täglichen Leben ist, schießen vor allem in den Großstädten immer mehr Lebensmittelliefergeschäfte aus dem Boden.

Weiterlesen …

Die thailändische Tourismusbehörde untersucht die Auswirkungen der Dürre

Die thailändische Tourismusbehörde untersucht die Auswirkungen der Dürre

Bangkok. Die Tourismusbehörde von Thailand, „ Tourism Authority of Thailand „ (TAT) plant eine Studie über die Auswirkungen der schweren Dürre auf die Tourismusbranche, da es in diesem Jahr in vielen Teilen des Landes wahrscheinlich zu einem noch weiter anhaltenden Regenmangel kommen wird.

Weiterlesen …

Wie viele Expats leben eigentlich wirklich in Thailand?

Wie viele Expats leben eigentlich wirklich in Thailand?

Bangkok. In den letzten zwanzig Jahren ist Thailand bei Ausländern immer beliebter geworden, die sich dazu entschließen, das Land zu ihrer Heimat zu machen. Gleichzeitig taucht allerdings auch immer wieder die Frage auf, wie viele Expats leben eigentlich wirklich in Thailand?

Weiterlesen …

Noch immer sind Verkehrsunfälle für die meisten Todesfälle in Thailand verantwortlich

Noch immer sind Verkehrsunfälle für die meisten Todesfälle in Thailand verantwortlich

Bangkok. Laut einer Umfrage zur Verkehrssicherheit auf Thailands Straßen im Jahr 2018, die von der „ Thailand Health Promotion Foundation „ und den Überwachungsteams für Verkehrssicherheit durchgeführt wurde, kamen im Jahr 2018 insgesamt 20.169 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben.

Weiterlesen …

Der Taxi und Tuk Tuk Betrug in Thailand

Der Taxi und Tuk Tuk Betrug in Thailand

Bangkok. Taxis, Tuk Tuks sowie die Motorradtaxis sind eine bequeme, sichere und preiswerte Möglichkeit, sich in Bangkok und in den anderen Provinzen in Thailand fortzubewegen. Allerdings gibt es auch eine Ausnahme – Phuket.

Weiterlesen …

Die Regierung hat Maßnahmen für die von der Dürre betroffenen Landwirte angekündigt

Die Regierung hat Maßnahmen für die von der Dürre betroffenen Landwirte angekündigt

Bangkok. Der stellvertretender Minister für Landwirtschaft und Genossenschaften, Herr Thammanat Prompao, hat die Abhilfemaßnahmen für die von der Dürre betroffenen Landwirte bekräftigt und gleichzeitig bestätigt,

Weiterlesen …

Acht chinesische Staudämme halten 40 Milliarden Kubikmeter Wasser zurück

Acht chinesische Dämme halten 40 Milliarden Kubikmeter Wasser zurück

Bangkok. Laut dem „ Mekong Freedom Network “ , einer Bürgergruppe, die die Auswirkungen von Dämmen untersucht, die entlang des Mekong gebaut wurden, sind die acht Staudämme, – oder Lancang -, wie es in China heißt, die entlang des Mekong oberhalb von Thailand gebaut wurden, die Hauptverursacher für den starken Abfall des Wasserspiegels stromabwärts

Weiterlesen …

Laut Experten reicht das Wasser in den vier großen Staudämmen nur noch für 40 Tage

Laut Experten reicht das Wasser in den vier großen Staudämmen nur noch für 40 Tage

Bangkok. Trotz der Regenzeit nimmt die Dürre in Thailand weiter zu und die Experten warnen davor, dass das Wasser in den vier großen Staudämmen des Landes nur noch für die nächsten 40 Tage reichen wird.

Weiterlesen …