Neue Beiträge
Ein Thai tötet seinen älteren Bruder wegen 100 Baht

Ein Thai tötet seinen älteren Bruder wegen 100 Baht

Chonburi. Ein 38 Jahre alter Thai wurde von der Polizei in Chonburi verhaftet, nachdem er seinen älteren Bruder in einem ...

Weiter lesen

Zwei Stalker haben gezeigt, wie einfach es ist, in den Sicherheitsbereich des Flughafen Suvarnabhumi zu kommen

Zwei Stalker haben gezeigt, wie einfach es ist, in den Sicherheitsbereich des Flughafen Suvarnabhumi zu kommen

Bangkok. Vergessen sie alle langen Schlangen vor dem Sicherheitsbereich des internationalen Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok. Zwei Stalker des südkoreanischen Schauspielers ...

Weiter lesen

Alle Augen sind auf Prayuth und seine politische Zukunft gerichtet

Alle Augen sind auf Prayuth und seine politische Zukunft gerichtet

Bangkok. Die neuen Gesetze zu den Wahlen und den Strukturen des Repräsentantenhauses und des Senats haben nach dem Putsch im ...

Weiter lesen

Die Tourismusbehörde kritisiert den Betreiber der Pattaya - Hua Hin Fährverbindung über die Aussetzung der Bootsfahrten

Die Tourismusbehörde kritisiert den Betreiber der Pattaya - Hua Hin Fährverbindung über die Aussetzung der Bootsfahrten

Pattaya / Hua Hin. Die Tourismusbehörde von Thailand ( TAT ) kritisierte am Donnerstag den Betreiber der Pattaya - Hua ...

Weiter lesen

General Prawit zu Thaksin - Wir haben keine Turbolenzen verursacht

General Prawit zu Thaksin - Wir haben keine Turbolenzen verursacht

Bangkok Wie die thailändische Tageszeitung Matichon in ihrer Ausgabe berichtet, hat der stellvertretende Ministerpräsident und Verteidigungsminister Prawit Wongsuwan am Mittwoch ...

Weiter lesen

Hunderte von Touristen rannten um ihr Leben, als der heftige Sturm auf Ko Hong traf

Hunderte von Touristen rannten um ihr Leben, als der heftige Sturm auf Ko Hong traf

Krabi. Hunderte Touristen rannten am Dienstag auf der Insel ( Ko ) Hong in der Provinz Süd-Krabi um ihr Leben, ...

Weiter lesen

Ausländische Expats in Thailand begrüßen angeblich die neuen elektrischen VIP Taxis

Ausländische Expats in Thailand begrüßen angeblich die neuen elektrischen VIP Taxis

Bangkok. Ein thailändischer Innovator, der die Verwendung der neuen elektrischen VIP Taxis in Bangkok fördert sagte, dass die ausländische Expats ...

Weiter lesen

Jeder 7-Eleven landesweit wird ab nächsten Monat zur Bank

Jeder 7-Eleven landesweit wird ab nächsten Monat zur Bank

Bangkok. Rund 20 Millionen Bankkunden der Government Savings Bank werden ab dem 31. Oktober 2018 in der Lage sein, in mehr als 13.000 Convenience Stores des 7-Eleven Riesen  im ganzen Land Geld einzuzahlen und abheben zu können, gab die Bank am Dienstag offiziell bekannt.

Weiterlesen …

Die thailändische Polizei warnt die Öffentlichkeit vor dem Posten und Teilen gefälschter Nachrichten

Die thailändische Polizei warnt die Öffentlichkeit vor dem Posten und Teilen gefälschter Nachrichten

Bangkok. Aus aktuellem Anlass warnt die thailändische Polizei für Cyberkriminalität die Öffentlichkeit davor, irgendwelche gefälschte Nachrichten zu veröffentlichen und weiterzuverbreiten. Selbst das Teilen von gefälschten Nachrichten kann in Thailand schon bestraft werden und eine Gefängnisstrafe nach sich ziehen.

Weiterlesen …

Staudämme können die Wochenendstürme bewältigen, behaupten die Behörden

Staudämme können die Wochenendstürme bewältigen, behaupten die Behörden

Bangkok. Das Nationale Wasseramt und das Royal Irrigation Department ( RID ) haben am Freitag bestätigt, dass die Behörden und das Bewässerungssystem während der außergewöhnlichen Regenperiode, die fast jeden Teil des Landes betrifft, große Mengen an Niederschlag erhalten.

Weiterlesen …

Weiterer heftiger Regen in vielen Teilen des Landes an diesem Wochenende

Weiterer heftiger Regen in vielen Teilen des Landes an diesem Wochenende

Bangkok. In seiner dritten Warnung vor heftigen Regenfällen seit gestern hat das Meteorologische Wetteramt erneut die Menschen in vielen Teilen des Landes vor schweren Regen gewarnt, die durch ein gemäßigtes Hochdruckgebiet aus China ausgelöst werden,

Weiterlesen …

Die Flughafenbehörde von Thailand erhöht erneut die Zuschläge für Flüge ins Ausland um 200 Baht

Die Flughafenbehörde von Thailand erhöht erneut die Zuschläge für Flüge ins Ausland um 200 Baht

Bangkok. Laut den Nachrichten auf der Webseite von Daily News will die Flughafenbehörde von Thailand die Zuschläge bzw. die Gebühren von derzeit 400 Baht pro Flug und Passagier, die bereits in den Ticketpreisen enthalten sind, um weitere 200 Baht pro Flug und Passagier erhöhen.

Weiterlesen …

Thailand sollte sein Prostitutionsverbot überdenken, raten Experten

Thailand sollte sein Prostitutionsverbot überdenken, raten Experten

Bangkok. Es ist ein offenes Geheimnis, dass die Prostitution in Thailand weit verbreitet ist, obwohl es ein generelles Prostitutionsverbot gibt und sie laut dem Gesetz illegal ist. Diese eklatante Kluft zwischen dem Gesetz und der Realität zeigt die Notwendigkeit, die entsprechend Gesetze zu ändern

Weiterlesen …

Im vergangenen Jahr wurden 14.000 Taxifahrer verhaftet

Im vergangenen Jahr wurden 14.000 Taxifahrer verhaftet

Bangkok. Am Freitag erklärte der stellvertretende Kommandant der Touristenpolizei Polizei Generalmajor Surachet Hakparn auf einer Pressekonferenz, dass im vergangenen Jahr 14.000 Taxifahrer verhaftet wurden. Die Taxifahrer hatten sich geweigert, Passagiere zu befördern.

Weiterlesen …

11 verlorene US Austauschstudenten am Rand einer Klippe in Chiang Mai gerettet

11 verlorene US Austauschstudenten am Rand einer Klippe in Chiang Mai gerettet

Chiang Mai. Eine Gruppe amerikanischer Austauschstudenten hat sich am Mittwoch in einem Wald von Chiang Mai verirrt. Die Gruppe ist am Abend im Dunkeln am Rand einer Klippe gestrandet und musste heute ( Donnerstag ) sehr früh von Beamten und Mitarbeitern der Forstbehörde gerettet werden. Die elf amerikanischen Austauschstudenten waren in der Nacht in einem … Weiterlesen …

Premierminister Prayuth lehnt die höheren Strafen für Fahren ohne Führerschein ab

Premierminister Prayuth lehnt die höheren Strafen für Fahren ohne Führerschein ab

Bangkok. Nachdem sich das Verkehrsministerium und das zuständige Land und Transport Büro für eine drastische Erhöhung der Geld- und Gefängnisstrafen für das Fahren ohne Führerschein ausgesprochen haben, brach in den Medien und in den sozialen Netzwerken ein Sturm der Entrüstung gegen die neuen Vorschläge der Behörden aus.

Weiterlesen …

Nicht die Polizei sondern die Gerichte entscheiden über die neuen Strafen bei Fahren ohne Führerschein

Nicht die Polizei sondern die Gerichte entscheiden über die neuen Strafen bei Fahren ohne Führerschein

Bangkok. Nachdem die Vorschläge für die neuen drastischen und harten Strafen für das Fahren ohne Führerschein veröffentlicht wurden, ist ein Aufschrei unter den Verkehrsteilnehmern laut geworden. Viele Auto- und Motorradfahrer befürchten nun eine neue Welle von Korruption und eine einfache Möglichkeit für die Polizei, noch mehr Geld von den armen Bürgen des Landes abzuzocken

Weiterlesen …

Enormer Anstieg der Geld- und Gefängnisstrafen bei Fahren ohne Führerschein

Enormer Anstieg der Geld- und Gefängnisstrafen bei Fahren ohne Führerschein

Bangkok. Die Führerschein Abteilung des Verkehrsministeriums denkt über Vorschläge für eine umfassende Umgestaltung von Geldstrafen und Gefängnisstrafen für das Fahren ohne Führerschein nach und empfiehlt dabei die Änderungen für zwei veraltete Gesetze, die bis auf das Jahr 1979 zurückreichen.

Weiterlesen …

Der Norden und Nordosten leiden unter den schweren Überschwemmungen durch Bebinca

Der Norden und Nordosten leiden unter den schweren Überschwemmungen durch Bebinca

Chiang Rai. Durch die starken Regenfälle des Tropensturms Bebinca wurden am Sonntag zahlreiche Häuser und wertvolles Ackerland im Norden und Nordosten des Landes überschwemmt. Nachdem die Kanäle und Flüsse im oberen Bereich von Thailand die Wassermassen nicht mehr verarbeiten konnten,

Weiterlesen …

Heute am Sonntag werden noch immer 12 Provinzen vor starken Regen durch Bebinca gewarnt

Heute am Sonntag werden noch immer 12 Provinzen vor starken Regen durch Bebinca gewarnt

Bangkok. Obwohl der tropische Sturm Bebinca mittlerweile wie vorhergesagt abgeschwächt ist, warnt die Meteorologische Abteilung die Bewohner von 12 Provinzen im Norden, Nordosten, Osten und Süden vor heftigen Regenfällen und vereinzelten sintflutartigen Regenfällen.

Weiterlesen …

Prayuth ist besorgt über die möglichen Überschwemmungen durch den Tropensturm Bebinca im ganzen Land.

Prayuth ist besorgt über die möglichen Überschwemmungen durch den Tropensturm Bebinca im ganzen Land.

Bangkok. Regierungssprecher Generalleutnant Sansern Kaewkamnerd sagte am Samstag, dass sich Premierminister Prayuth Chan o-cha sehr besorgt über die möglichen Überschwemmungen durch den Tropensturm Bebinca im ganzen Land geäußert hat.

Weiterlesen …