Das im Bus vergessene Kindergarten Mädchen ist gestorben

pp Samut Prakan. Die dreijährige Manassanan ist nach zwei Wochen im Krankenhaus im Koma liegend gestorben. Wie bereits berichtet, wurde das Kleinkind in einem Bus, der sie zum Kindergarten bringen sollte vergessen.

Erst nach sieben Stunden wurde das Mädchen in der brütenden Hitze in dem Bus aufgefunden. Da lag es allerdings bereits im Koma.

Obwohl die Ärzte verzweifelt um das Leben des Mädchens gekämpft hatten, mussten sie bereits nach einem Tag berichten, das es nicht besonders gut für die Kleine aussah.

Auf einer extra eingerichteten Facebook Seite "Nong Oey" haben bisher rund 21.000 Menschen ihr Beileid bekundet. Dort heißt es nur knapp: „ Seit dem 17. April gegen 8.50 Uhr kann meine Tochter Nong Oey in Ruhe schlafen“.