Psychisch kranke Mutter hält ihre eigenen Kinder als Geiseln

pp Bangkok. Die Polizei in Bangkok musste gestern in einem ungewöhnlichen Fall stundenlang mit einer Psychisch kranken Mutter verhandeln. Die 39-jährige Frau hatte sich zusammen mit ihren Sohn und ihrer Tochter in einem Zimmer in der zweiten Etage des Hauses eingeschlossen.

Laut Angaben der Ermittler hatte die Frau Angst, dass sie von ihrem Mann in eine Psychische Abteilung eingeliefert wird. Aus diesem Grund hatte sie ihre Kinder als Geisel über Nacht in ihrem Haus in Jom Thong festgehalten. Die Frau weigerte sich dabei zunächst, mit irgendjemanden zu sprechen.

Erst nach stundenlangem Verhandeln gelang es den Beamten, die Frau zur Aufgabe zu bewegen. Sie wurde anschließend für einen gründlichen Gesundheitscheck in das Somdej Chaophraya Krankenhaus gebracht.