19 Länder haben Reisewarnungen für Thailand ausgesprochen

pp Bangkok. Wie die internationale Presse berichtet, wurden inzwischen von 19 Ländern Warnungen zu den Demonstrationen in Bangkok ausgesprochen. Dabei möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass dies keine Reisewarnungen für Thailand, sondern ausschließlich für Bangkok, bzw. den Bereich um die Demonstrationen sind.

Dazu gehören: Großbritannien, Frankreich, Schweden, Japan, Taiwan, Kanada, Australien, Israel, Brasilien, Singapur, Belgien, Spanien, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Deutschland und Ungarn.

Inzwischen hat auch Neuseeland eine Warnung an seine Bürger herausgegeben. Sie raten ihren Bürgern, sich von den Protesten fernzuhalten da nicht auszuschließen sei, dass es auch zu Gewalttätigkeiten kommen könnte.

Hongkong hat Thailand ebenfalls auf seine gelbe Warnliste gesetzt und rät seinen Bürgern, sich vor ihrer Reise über die aktuelle Situation in Thailand zu informieren. Sie wurden ebenfalls dazu aufgefordert, sich von den Protesten fernzuhalten.