Wie lange bleibt Suthep noch auf den Beinen?

pp Bangkok. Herr Suthep Thaugsuban (ausgesprochen [sù¿ tê:b tüàg sù¿ ban  Suthep Thueaksuban] (Quelle: [email protected]) wurde am 7. Juli 1949 in der Provinz Surat Thani geboren. Er war Parlamentsabgeordneter für die Provinz Surat Thani, Generalsekretär der Demokratischen Partei Thailands und stellvertretender Ministerpräsident für innere Angelegenheiten im Kabinett Abhisit Vejjajivas.

Suthep wird unter anderem für die Gewalt gegen die Rothemden im April und Mai 2010 verantwortlich gemacht. Während dieser zeit war er der Direktor des „Centre for the Resolution of the Emergency Situation“ (CRES), das die öffentliche Ordnung wiederherstellen sollte.

Bei einem Verhör durch das „Department of Special Investigation“ (DSI) zu diesen Vorgängen, betonte er, dass er nicht zur Verantwortung gezogen werden könne, weil zum fraglichen Zeitpunkt der Ausnahmezustand gegolten habe. Wir hatten schon mehrfach über diese Thema und den entsprechenden Haftbefehl wegen Mordes berichtet.

Im November 2013 legte er sein Abgeordnetenmandat nieder und trat aus der Partei aus, um Anführer der Massenproteste gegen die Regierung zu werden. Seitdem ist er fast pausenlos auf den Beinen und täglich in den Medien präsent.

Am 3. Dezember wurde Suthep überraschend in ein Krankenhaus eingeliefert. Laut Pressemeldungen soll er einen „Schwächeanfall“ erlitten haben

 Am 3. Dezember wurde Suthep überraschend in ein Krankenhaus eingeliefert. Laut Pressemeldungen soll er einen „Schwächeanfall“ erlitten haben. Natürlich wurden dazu die entsprechenden Fotos veröffentlicht, die Suthep an einem Tropf zeigen.

Bereits eine Stunde später geht es ihm aber offensichtlich schon wieder besser und wenig später betritt er auch schon wieder die Rednerbühne am Demokratiedenkmal.

Gesternnachmittag tauchen dann erneut Bilder eines „Schwächeanfalls“ des Protestführers auf. Dieses Mal hat es ihn offensichtlich mitten auf der Straße umgehauen. Allerdings scheint er sich auch hier wieder schnell erholt zu haben, da er bereits am Abend erneut eine Rede vor seinen Anhängern hielt.

Alles bestens